Epson: Platzsparende Multifunktionsgeräte mit Tintenstrahldruck

Epson hat drei neue Multifunktionsgeräte vorgestellt, die besonders wenig Platz zum Aufstellen benötigen. Die Modelle Stylus SX440, SX435 und dem SX235 drucken mit separaten Tintenpatronen.

Artikel veröffentlicht am ,
Epson Stylus SX440W
Epson Stylus SX440W (Bild: Epson)

Die kleinen Epson-Multifunktionsgeräte mit Maßen von 390 x 300 x 145 mm lassen sich über USB oder WLAN ansprechen und können drucken, scannen und kopieren. Im schnellsten Modus mit geringster Qualität drucken sie außer dem günstigsten Modell nach Herstellerangaben bis zu 33 A4-Seiten pro Minute.

Stellenmarkt
  1. Network Engineer Access Telekommunikation (m/w/d)
    SachsenGigaBit GmbH, Dresden
  2. Fachinformatiker für Systemintegration/IT Systemadministrator (m/w/d)
    Autohaus Brüggemann GmbH & Co. KG, Rheine-Mesum
Detailsuche

Der SX235W erreicht nur 30 Seiten pro Minute. Bei den zwei teureren Modellen ist jeweils noch ein kleines Display eingebaut worden, mit dem Fotos von Speicherkarten vor dem Druck begutachtet werden können. Beim SX440W ist die Displaydiagonale 6,3 cm groß und beim SX435W 3,6 cm.

  • Epson Stylus SX235W (Bild: Epson)
  • Epson Stylus SX440W (Bild: Epson)
Epson Stylus SX235W (Bild: Epson)

Alle Multifunktionsdrucker scannen mit 1.200 x 2.400 dpi und können eingelesene Texte mit Hilfe der beigelegten OCR-Software Abbyy Finereader in durchsuchbare Dateien umwandeln.

Der Epson Stylus SX440W kostet rund 120 Euro, während der SX435W für rund 100 Euro angeboten wird. Das einfachste Modell SX235W ohne Speicherkartenschacht und Display soll rund 80 Euro kosten. Treiber für Windows und Mac OS X liegen bei.

Zwei Tintenpakete kosten so viel wie ein Multifunktionsgerät

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Tintenpaket mit vier Patronen kostet 36,49 Euro. Ein Paket mit doppeltem Tinteninhalt ist für 53,49 Euro erhältlich. Zwei dieser Pakete ergeben so schnell den Preis für das Mittelklassemodell der neuen Multifunktionsgeräte von Epson.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /