Abo
  • Services:

Suchmaschine: Google wird aktueller

Google nimmt erneut größere Veränderungen an seiner Suchmaschine vor. Diesmal geht es vor allem um besonders aktuelle und relevante Themen. Die Änderung betrifft laut Google rund 35 Prozent aller Suchanfragen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Änderung betrifft 35 Prozent aller Suchanfragen.
Die Änderung betrifft 35 Prozent aller Suchanfragen. (Bild: Karen Bleier/AFP/Getty Images)

Nutzer bevorzugen in aller Regel aktuelle Suchergebnisse, wollen also bei einer Suche nach "Olympia" vorzugsweise Informationen über die kommenden Olympischen Spiele in London finden, nicht zu den Spielen von 1900. Bei regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen geht Google künftig davon aus, dass Informationen zur jeweils aktuellen Veranstaltung gesucht werden, und zeigt solche Ergebnisse weiter oben an.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Aber nicht immer geht es um Zeitabstände von Jahren, manchmal zählen auch Minuten, beispielsweise bei einer Suche nach Informationen zur Eurokrise oder Sportergebnissen. Auch solche Anfragen soll die Google-Suche künftig besser beantworten, wobei Google zwischen unterschiedlichen Suchanfragen unterscheidet. Denn wer ein Rezept für Tomatensuppe sucht, will vermutlich nicht das aktuellste, sondern das beste.

Möglich macht diese Änderungen Googles Webindex Caffeine, der im vergangenen Jahr eingeführt wurde. Seitdem ist es Google möglich, den Index sehr schnell zu aktualisieren. Mit den aktuellen Änderungen soll es noch häufiger vorkommen, dass Nutzern relevante Suchergebnisse präsentiert werden, die nur wenige Minuten zuvor ins Netz gestellt wurden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

lemmer 04. Nov 2011

irgendwie tauchen myvideo inhalte nur noch sehr sporadisch und weit hinten auf. wenn...

lemmer 04. Nov 2011

zumindest unter der google.com kann man die sog. "search tools" für alle kategorien...

pholem 04. Nov 2011

Das lässt sich einfach abschalten. Mit Account über das Webprotokoll und ohne steht auch...

pholem 04. Nov 2011

Muss nicht sein, da der Unterschied zwischen der Anzahl an öffentlichen Statusupdates...

Yeeeeeeeeha 03. Nov 2011

Also das mit der Wortersetzung finde ich eigentlich sehr gut. Oft weiß man nicht genau...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /