Lovefilm Player App: Kinofilme auf dem iPad sehen

Lovefilm gibt es nun auch auf dem iPad. Kunden der Onlinevideothek können mit dem Lovefilm Player für Apples Tablet Spielfilme und Fernsehserien als Stream anschauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit der Lovefilm Player App wird das iPad zum kleinen Kino.
Mit der Lovefilm Player App wird das iPad zum kleinen Kino. (Bild: Lovefilm/Screenshot: Golem.de)

Der Lovefilm Player für iPads ist da und kann auf das Video-on-Demand-Angebot der Versand- und Streamingvideothek zugreifen. Die in SD-Auflösung angebotenen Filme lassen sich pausieren, vor- und zurückspulen. Zudem stehen Filmtrailer, Beschreibungen und Bewertungen zu Filmen zur Verfügung.

  • Lovefilm Player für iPad - Blick auf den Startbildschirm (Screenshot: Golem.de)
  • Lovefilm Player für iPad - Film 'Departed - unter Feinden' ausgewählt (Screenshot: Golem.de)
  • Lovefilm Player für iPad - Film 'Departed - unter Feinden' kurz vor dem Start der Wiedergabe (Screenshot: Golem.de)
  • Lovefilm Player für iPad - Filmrezensionen der Nutzer werden angezeigt. (Screenshot: Golem.de)
  • Lovefilm Player für iPad - das Ausleihen von Blu-rays und DVDs per Post geht auch... (Screenshot: Golem.de)
  • Lovefilm Player für iPad - ... ebenso wie das Abbestellen von Filmen, die Leihlistenverwaltung fehlt aber noch. (Screenshot: Golem.de)
Lovefilm Player für iPad - Blick auf den Startbildschirm (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Projekt Manager FUTR HUT (m/w/d)
    Tegel Projekt GmbH, Berlin
  2. Onlineredakteur / Administrator (m/w/d) für den Bereich »Kommunikation«
    Bezirk Oberbayern Personalreferat, München
Detailsuche

Wer sich Verleihfilme lieber per Post bestellen oder wieder abbestellen will, kann das zwar über den Lovefilm Player auch am iPad tun, allerdings fehlt bisher die von der Lovefilm-Webseite gewohnte Leihlistenfunktion. Es ist zu erwarten, dass Lovefilm die Leihliste der iPad-App noch nachfügt.

Eine Airplay-Unterstützung fehlt und wird voraussichtlich auch nicht nachgefügt. Damit ist es nicht möglich, die Filme beispielsweise zu einem Apple TV weiterzustreamen, wie es bei Filmen möglich ist, die über Apples iTunes-Store gemietet oder gekauft wurden.

Zum Streaming-Videoangebot zählen beispielsweise Hollywood-Filme wie "True Grit", "Thor", "Transformers 3 - Dark of the Moon" und "Ghostwriter". Außerdem gibt es unabhängige Produktionen wie die französische Actionkomödie "Micmacs - Uns gehört Paris".

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Um die Lovefilm-Player-App nutzen zu können, müssen sich Kunden mit ihren Anmeldedaten auf dem iPad einloggen. Mitglieder mit einem Ausleihpaket ab 7,29 Euro können über die App ohne Aufpreis Video-on-Demand-Filme streamen.

Der Lovefilm Player für das iPad ist kostenlos im iTunes App Store auf dem iPad erhältlich. Eine vergleichbare iPhone-App bietet Lovefilm bisher noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


musikdrama 04. Nov 2011

Hallo, "Mitglieder mit einem Ausleihpaket ab 7,29 Euro können über die App ohne Aufpreis...

Tanneru 03. Nov 2011

Naja, so ein kleines Unternehmen ist Amazon jetzt auch wieder nicht, dass sowas nicht...

keböb 03. Nov 2011

naja jedem das seine aber ich versteh's auch absolut ned... wenn's wenigstens 720p wäre...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /