Abo
  • IT-Karriere:

Street View: Parkspaziergänge mit Google

Google hat Parks in aller Welt fotografiert und integriert die Panoramen in das Angebot Street View. Die ersten sechs Grünanlagen können online erkundet werden. Weitere sollen folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Luftige Aussicht: der High Line Park in Street View
Luftige Aussicht: der High Line Park in Street View (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Street View bekommt die nächste Erweiterung: Google hat Parks fotografiert und die Bilder in die Straßenansichten integriert. Zunächst stehen die Panoramaansichten von sechs Parks zur Verfügung. Die Google-Mitarbeiter hätten aber deutlich mehr Grünanlagen fotografiert, schreibt Street-View-Produktmanager Ryan Falor in Googles Latlong-Blog.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin, Braunschweig
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Virtuell erkundet werden können beispielsweise die Kensington Gardens in London oder der Tokioter Koganei Park. Außerdem dabei ist der High Line Park, der auf einer alten Hochbahnlinie im Westen Manhattans entstanden ist und 2009 eröffnet wurde.

Da Parks normalerweise für Autos gesperrt sind, kam hier wieder das Fotofahrrad, auch Street-View-Trike genannt, zum Einsatz. Im vergangenen Jahr sei es in 22 Ländern im Einsatz gewesen, um dort die schönsten Parks zu fotografieren, erzählt Falor.

Google baut das Angebot Street View derzeit offensichtlich intensiv aus. In der vergangenen Woche wurde das Angebot Business Photos in Betrieb genommen, das Nutzern Einblicke in Geschäfte in 37 ausgewählten Städten der Welt bietet. In der Woche davor ist Google auf die Schiene gegangen: Das Street-View-Trike wurde auf einen Eisenbahnwagen geladen und hat Panoramafotos von zwei der spektakulärsten Bahnstrecken in der Schweiz, der Albulabahn und der Berninabahn, aufgenommen. Die Bilder werden in Kürze in Street View integriert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

RazorHail 03. Nov 2011

erst ma online gucken ob es da grün genug ist.... ....net dass man vom PC wegkommt, und...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /