Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia bringt Nokia Maps für Windows-Phone-7-Smartphones anderer Hersteller.
Nokia bringt Nokia Maps für Windows-Phone-7-Smartphones anderer Hersteller. (Bild: Markku Ulander/AFP/Getty Images)

Nokia Maps: Kostenlose Kartenanwendung für Windows-Phone-7-Smartphones

Nokia bringt Nokia Maps für Windows-Phone-7-Smartphones anderer Hersteller.
Nokia bringt Nokia Maps für Windows-Phone-7-Smartphones anderer Hersteller. (Bild: Markku Ulander/AFP/Getty Images)

Außer für die Nokia-eigenen Windows-Phone-7.5-Smartphones wird es Nokia Maps künftig auch gratis für andere Windows-Phone-7-Smartphones geben. Allerdings bleibt der volle Funktionsumfang den Nokia-Smartphones vorbehalten.

In den kommenden Wochen wird Nokia Maps als kostenlose Anwendung in Microsofts Windows Phone Marketplace erscheinen, so dass alle Besitzer eines Windows-Phone-7-Smartphones die Kartenanwendung herunterladen und nutzen können, berichtet ZDNet mit Verweis auf Nokia. Ein genauer Starttermin dafür ist bislang nicht bekannt.

Anzeige

Allerdings wird die für alle Windows-Phone-7-Smartphones verfügbare Version von Nokia Maps nicht den vollen Funktionsumfang liefern. Den gibt es dann künftig nur für Käufer eines Nokia-Smartphones. Die für den Windows Phone Marketplace vorgesehene Variante von Nokia Maps wird Kartenmaterial immer aus dem Internet beziehen. Das Abspeichern der Kartendaten auf dem Mobiltelefon ist also mit dieser Version nicht möglich.

Als weitere Einschränkung wird die Nokia-Maps-Version aus dem Windows Phone Marketplace keine Sprachnavigation bieten. Die Windows-Phone-7-Anwendung kann demnach zwar für die Navigation verwendet werden, allerdings dann ohne Ansagen, wo es langgeht. Vor allem bei der Autofahrt kann es komfortabler sein, sich per Sprache leiten zu lassen, anstatt immer wieder während der Fahrt auf das Display des Windows-Phone-7-Smartphones schauen zu müssen.

Im Unterschied dazu wird es mit der auf Nokia-Smartphones vorinstallierten Nokia-Maps-Anwendung möglich sein, sich per Sprache navigieren zu lassen. Außerdem lässt sich Kartenmaterial gezielt herunterladen, so dass nicht zwingend eine Internetverbindung bestehen muss, um die Software nutzen zu können.

Nokia will Nokia Maps auch für andere Smartphone-Plattformen anbieten, hat aber bislang nicht verraten, für welche andere Smartphone-Plattformen das geplant ist. Bislang gibt es von Nokia auch keine Angaben dazu, wann Nokia Maps für weitere Plattformen erscheinen soll. Zudem ist nicht bekannt, wie stark der Funktionsumfang von Nokia Maps dann auf den anderen Plattformen eingeschränkt wird.


eye home zur Startseite
GeroflterCopter 03. Nov 2011

Häääää???? Du weißt das Nokia eine Kooperation mit Microsoft eingegangen ist?

orjon 02. Nov 2011

So weit ich das verstanden habe, sollte doch Nokia Maps ohne Einschränkungen auf allen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  3. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)

Folgen Sie uns
       


  1. Medienberichte

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

  2. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  3. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  4. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  5. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  6. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  7. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  8. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  9. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  10. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Unweigerlich!

    AllDayPiano | 10:46

  2. Strategie Ablenkung?

    AgentBignose | 10:45

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 10:41

  4. Re: Nope.

    mnementh | 10:24

  5. Re: Die Angst der Deutschen vor ihrem Staat

    Flexy | 10:16


  1. 10:34

  2. 08:00

  3. 12:47

  4. 11:39

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:38

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel