• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia Maps: Kostenlose Kartenanwendung für Windows-Phone-7-Smartphones

Außer für die Nokia-eigenen Windows-Phone-7.5-Smartphones wird es Nokia Maps künftig auch gratis für andere Windows-Phone-7-Smartphones geben. Allerdings bleibt der volle Funktionsumfang den Nokia-Smartphones vorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia bringt Nokia Maps für Windows-Phone-7-Smartphones anderer Hersteller.
Nokia bringt Nokia Maps für Windows-Phone-7-Smartphones anderer Hersteller. (Bild: Markku Ulander/AFP/Getty Images)

In den kommenden Wochen wird Nokia Maps als kostenlose Anwendung in Microsofts Windows Phone Marketplace erscheinen, so dass alle Besitzer eines Windows-Phone-7-Smartphones die Kartenanwendung herunterladen und nutzen können, berichtet ZDNet mit Verweis auf Nokia. Ein genauer Starttermin dafür ist bislang nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Stadt Erlangen, Erlangen
  2. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Allerdings wird die für alle Windows-Phone-7-Smartphones verfügbare Version von Nokia Maps nicht den vollen Funktionsumfang liefern. Den gibt es dann künftig nur für Käufer eines Nokia-Smartphones. Die für den Windows Phone Marketplace vorgesehene Variante von Nokia Maps wird Kartenmaterial immer aus dem Internet beziehen. Das Abspeichern der Kartendaten auf dem Mobiltelefon ist also mit dieser Version nicht möglich.

Als weitere Einschränkung wird die Nokia-Maps-Version aus dem Windows Phone Marketplace keine Sprachnavigation bieten. Die Windows-Phone-7-Anwendung kann demnach zwar für die Navigation verwendet werden, allerdings dann ohne Ansagen, wo es langgeht. Vor allem bei der Autofahrt kann es komfortabler sein, sich per Sprache leiten zu lassen, anstatt immer wieder während der Fahrt auf das Display des Windows-Phone-7-Smartphones schauen zu müssen.

Im Unterschied dazu wird es mit der auf Nokia-Smartphones vorinstallierten Nokia-Maps-Anwendung möglich sein, sich per Sprache navigieren zu lassen. Außerdem lässt sich Kartenmaterial gezielt herunterladen, so dass nicht zwingend eine Internetverbindung bestehen muss, um die Software nutzen zu können.

Nokia will Nokia Maps auch für andere Smartphone-Plattformen anbieten, hat aber bislang nicht verraten, für welche andere Smartphone-Plattformen das geplant ist. Bislang gibt es von Nokia auch keine Angaben dazu, wann Nokia Maps für weitere Plattformen erscheinen soll. Zudem ist nicht bekannt, wie stark der Funktionsumfang von Nokia Maps dann auf den anderen Plattformen eingeschränkt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. 31,99€
  3. 7,99€

GeroflterCopter 03. Nov 2011

Häääää???? Du weißt das Nokia eine Kooperation mit Microsoft eingegangen ist?

orjon 02. Nov 2011

So weit ich das verstanden habe, sollte doch Nokia Maps ohne Einschränkungen auf allen...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /