Abo
  • Services:
Anzeige
Sony-Chef Howard Stringer
Sony-Chef Howard Stringer (Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Sony: Verluste in Kamerasparte wegen Flut in Thailand

Sony-Chef Howard Stringer
Sony-Chef Howard Stringer (Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Sony kämpft mit Einbrüchen bei der Nachfrage für seine Bravia-Fernseher. Die Flut in Thailand richtete im Kamerabereich einen Verlust von 233 Millionen Euro an.

Sony erwartet im laufenden Geschäftsjahr einen Verlust von 90 Milliarden Yen (839 Millionen Euro). Das erklärte der japanische Elektronik- und Unterhaltungskonzern bei Bekanntgabe seiner Quartalsergebnisse am 2. November 2011. Damit berichtet Konzernchef Howard Stringer das vierte Mal in Folge einen Jahresverlust.

Anzeige

Die Hochwasserkatastrophe in Thailand verursache Verspätungen in der Produktion der NEX- und Alpha-Kameras und führe zu einem Ausfall beim Jahresgewinn in Höhe von 25 Milliarden Yen (233 Millionen Euro). Einzelne Komponenten seien nicht verfügbar und Produktneuvorstellungen mussten verschoben werden.

Zusätzlich habe sich der starke Yen negativ ausgewirkt.

Im zweiten Quartal, das am 30. September 2011 endete, verzeichnete Sony einen Verlust von 27 Milliarden Yen (251 Millionen Euro). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde noch ein Gewinn von 31,1 Milliarden Yen (290 Millionen Euro) erwirtschaftet. Der Umsatz sank um 9,1 Prozent auf 1,575 Billionen Yen (14,7 Milliarden Euro). Das Geschäftsjahr endet am 31. März 2012.

Das Unternehmen senkte seine Prognosen für den TV-Verkauf um 2 Millionen auf 20 Millionen Bravia-Geräte. "Die Entwicklung des Fernsehermarktes ist vor allem in Europa und den USA stark rückläufig", sagte Finanzchef Masaru Kato in der Pressekonferenz.

Nach einem unbestätigten Bericht will sich Sony aus der eigenen Produktion für LCD-Fernseher ganz zurückziehen. Sony führe Gespräche für einen Verkauf seiner Anteile an dem Gemeinschaftsunternehmen S-LCD, das zusammen mit Samsung Electronics aus Südkorea betrieben wird. Sony wolle sich angesichts eines Überangebots von LCD-Panels nur noch auf die eigene Entwicklung und das Design der Flachbildschirmfernseher konzentrieren.


eye home zur Startseite
SoniX 02. Nov 2011

Danke :-) Ich dachte schon ich wäre meschugge als ich von allen Seiten hörte, dass die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. USU Business Solutions, Bonn
  2. SICK AG, Hamburg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  2. Aufblasbar

    Private Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  3. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  4. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  5. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  6. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  7. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  8. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  9. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  10. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: woran erkennt man ein gefälschtes wlan

    hg (Golem.de) | 19:22

  2. E-Paper auf der Rückseite

    Bembelzischer | 19:22

  3. Re: Über englische Seite verfügbar

    StefanGrossmann | 19:22

  4. Re: So sieht das Ende aus

    Elgareth | 19:21

  5. wie schon geschrieben...

    strauch | 19:20


  1. 19:00

  2. 18:32

  3. 17:48

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:37

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel