Shooter-Klassiker: Duke Nukem 3D für Android verfügbar

Machineworks Northwest hat den PC-Spieleklassiker Duke Nukem 3D auf Android portiert. Sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets kann der Duke nun die irdischen Frauen vor fiesen Aliens retten.

Artikel veröffentlicht am ,
Duke Nukem 3D gibt es nun auch für Android.
Duke Nukem 3D gibt es nun auch für Android. (Bild: Machineworks Northwest/3DRealms)

Der Duke ist zurück: auf Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem. Die mobile Umsetzung des in Deutschland noch indizierten Duke Nukem 3D stammt von Machineworks Northwest, das bereits in Kooperation mit Lizenzeigner 3D Realms den 2D-Vorgänger Duke Nukem auf Android portiert hat.

Stellenmarkt
  1. Release Manager Digital Services (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

An der Grafik wurde nichts verändert, es bleibt bei den von 1996 gewohnten 3D-Modellen und Texturen. Auch die markanten Sprüche des Duke und die Tabledancer sind mit dabei. Voraussetzung ist ein Gerät mit der Android-Version 1.6 oder höher, wobei auch die größeren Tablet-Bildschirme berücksichtigt werden. Die Installation erfolgt von Hause aus auf eine SD-Karte.

Die Steuerung des klassischen Shooters wurde auf Multitouch-Geräte angepasst - der Duke kann wahlweise mit zwei auf dem Bildschirm eingeblendeten Sticks oder die Blickrichtung mittels Wischbewegungen gesteuert werden.

Für den Preis von 0,70 Euro erhält der Käufer nur die erste Episode von Duke Nukem 3D for Android. Die Episoden zwei und drei müssen für je 0,70 Euro hinzugekauft werden. Auf den Menüseiten wird Werbung angezeigt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Für iPhone und iPod touch hatte Machineworks Northwest bereits 2009 eine iOS-Portierung von Duke Nukem 3D veröffentlicht. Aufgrund der Indizierung wurde es aber aus dem deutschen iTunes App Store entfernt. In anderen Ländern wie den USA oder der Schweiz ist es weiterhin erhältlich. Eine weitere mobile Umsetzung von Duke Nukem 3D erschien Mitte 2011 für WebOS und das HP Touchpad.

2011 erschien auch endlich das Windows-Spiel Duke Nukem Forever, der viele Jahre verspätete Nachfolger von Duke Nukem 3D. Den hohen Erwartungen konnte Duke Nukem Forever aber nicht gerecht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


S-Talker 03. Nov 2011

Just in diesem Moment! Nachdem ich mir schon Wolf3D, Doom, Quake1&3 zugelegt habe, ist...

SoniX 03. Nov 2011

Ich zocke heute noch Doom. ;-) Zugegeben aber mittels ZDoom, da sind die Auflösung und...

the_spacewürm 03. Nov 2011

Sehe ich genau so. Andersherum ist Angry Birds z.B. mit der Maus irgendwie auch komisch...

Bill S. Preston 02. Nov 2011

Geh mal auf im Market auf Menu->Einstellungen->Filter für Inhalte und wähle Alle Apps...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
Sonys Glaskolben-Lampe rockt

Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
Artikel
  1. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. Chrome: Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben
    Chrome
    Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben

    Google verfolgt Chrome-Nutzer angeblich auch im Inkognito-Modus. Gerichtsdokumente zeigen, dass Google die Probleme offenbar bewusst waren.

  3. Medion Erazer Hunter X20: Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11
    Medion Erazer Hunter X20
    Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11

    Der Erazer Hunter X20 nutzt einen wassergekühlten Prozessor und eine schnelle NVMe-SSD. Der Aldi-PC steckt in einem Inwin-Gehäuse.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /