Abo
  • Services:
Anzeige
Alex Faaborg: Chefdesigner von Firefox geht.
Alex Faaborg: Chefdesigner von Firefox geht. (Bild: Mozilla)

Alex Faaborg: Firefox-Designer verlässt Mozilla

Alex Faaborg: Chefdesigner von Firefox geht.
Alex Faaborg: Chefdesigner von Firefox geht. (Bild: Mozilla)

Seit rund fünf Jahren ist Alex Faaborg für das Aussehen von Firefox verantwortlich, nun verlässt der Designer Mozilla.

Alex Faaborg, der Chefdesigner von Mozillas Browser Firefox, hört auf und will sich künftig einem ganz anderen Thema widmen. Das kündigte Faaborg in einem Blogeintrag an.

  • Nicht realisierte Entwürfe von Alex Faaborg für Firefox
  • Nicht realisierte Entwürfe von Alex Faaborg für Firefox: Vollbildmodus
  • Nicht realisierte Entwürfe von Alex Faaborg für Firefox: Tastatursteuerung für Firefox
  • Nicht realisierte Entwürfe von Alex Faaborg für Firefox: Tastatursteuerung für Firefox
  • Abgelehnt: Entwurf eines Logos für die Nightly-Builds von Firefox
  • Nicht realisierte Entwürfe von Alex Faaborg für Firefox
  • Nicht realisierte Entwürfe von Alex Faaborg für Firefox: Kreismenü
  • Nicht realisierte Entwürfe von Alex Faaborg für Firefox: isometrische Pixelkunst
  • Nicht realisierte Entwürfe von Alex Faaborg für Firefox: dunkles Theme fürs private Surfen
Nicht realisierte Entwürfe von Alex Faaborg für Firefox: Vollbildmodus

Faaborg war in seinen fünf Jahren bei Mozilla unter anderem für das Interaktionsdesign der Awesomebar, das Design der Ein-Klick-Bookmarks, die Icons in Firefox und die Überarbeitung des Firefox-Icons selbst verantwortlich. Auch das Aussehen der Sync-Funktion von Firefox, das neue Benachrichtigungssystem in Firefox 4 und der mit dieser Version eingeführte Firefox-Button wurden von Faaborg entworfen.

Anzeige

Aber nicht alle Designideen, an denen Faaborg beteiligt war, flossen letztendlich in Firefox ein. So wurde beispielsweise Faaborgs Icon-Entwurf für die Nightly-Builds von Firefox abgelehnt, da das Icon wirkte wie ein explodierender Planet. Gleiches gilt für den Wechsel zu einem dunklen Fensterhintergrund beim Aktivieren des Modus Privates Surfen.


eye home zur Startseite
Bill S. Preston 03. Nov 2011

hör ma eule! das ist super! ;-) mal im ernst. das finde ich wirklich nützlich.

AdmiralAckbar 02. Nov 2011

Wie explodierender Planet es wirkt- hätte Yoda gesagt. Viel lernen du must, junger Padawan



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    Denis1638 | 23:34

  2. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  3. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22

  4. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    tingelchen | 23:21

  5. Wo ist da nun das Problem?

    Apfelbrot | 23:17


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel