Abo
  • Services:
Anzeige
Redstone-Plattform mit ARM-Prozessoren von Calxeda
Redstone-Plattform mit ARM-Prozessoren von Calxeda (Bild: HP)

Project Moonshot: 2.800 HP-Server in einem Rack

Redstone-Plattform mit ARM-Prozessoren von Calxeda
Redstone-Plattform mit ARM-Prozessoren von Calxeda (Bild: HP)

Unter dem Namen Project Moonshot kündigt HP seine ersten Server mit ARM-Prozessoren an. Dabei kommt zunächst Calxedas Serverprozessor Energycore zum Einsatz, der eine Leistungsaufnahme von nur 1,5 Watt pro Kern aufweist. Die ARM-Server sollen mit weniger Strom auskommen und deutlich weniger Platz benötigen als herkömmliche Server.

Zusammen mit Calxeda will HP eine neue Serverära einläuten. Dabei kommen energieeffiziente ARM-Prozessoren zum Einsatz, ähnlich wie man sie in Smartphones und Tablets findet. HP will tausende Server auf kleinem Raum unterbringen, die sich eine gemeinsame Infrastruktur wie Storage, Netzwerk, Netzteile und Kühlung teilen.

Anzeige

Das Projekt Moonshot ist auf mehrere Jahre angelegt und startet mit der HP Redstone Server Development Platform. Dabei handelt es sich um eine Entwicklungsplattform für Server mit extrem geringer Leistungsaufnahme. Im ersten Schritt kommen Calxeda-Energycore-Prozessoren zum Einsatz, wobei in einem Rack auf vier Höheneinheiten 288 Energycore-Prozessoren Platz haben sollen. Künftige Redstone-Versionen sollen aber auch mit Intels Atom-Prozessoren und Chips anderer Hersteller ausgestattet werden. HP legt sich also weder auf Calxeda als Chiplieferant noch auf ARM als Prozessorarchitektur fest.

  • Calxeda Energycard mit vier ECX-1000-Prozessoren
  • Energycore - Calxeda SoC ECX-1000
  • HPs Redstone-Plattform: 4HE-Gehäuse mit vier Einschüben für jeweils 70 Server
  • HPs Redstone-Plattform: 70 Server in einem Paket
  • Calxedas Energycore-Architektur
HPs Redstone-Plattform: 4HE-Gehäuse mit vier Einschüben für jeweils 70 Server

HP Redstone soll zunächst als "Proof of Concept" dienen und 2.800 Server in einem Rack unterbringen, ohne dass diese einzeln verkabelt werden müssen. Erste Kunden sollen die HP-Redstone-Plattform ab der ersten Jahreshälfte 2012 ausprobieren können.

Im sogenannten HP Discovery Lab sollen HPs Kunden ihre Applikationen auf der neuen Plattform testen und benchmarken können. Das erste Labor dieser Art soll im Januar 2012 in Houston (Texas) eröffnet werden, weitere Standorte in Europa und Asien sollen folgen.

Calxeda Energycore

Bei dem parallel zu HPs Ankündigung vorgestellten Serverprozessor ECX-1000 von Calxeda handelt es sich um ein System-on-a-Chip (SoC), das eine Leistungsaufnahme von weniger als 1,5 Watt aufweisen soll. Der ECX-1000 verfügt über vier Cortex-A9-Kerne mit 1,1 bis 1,4 GHz, 4 MByte geteilten L2-Cache mit ECC sowie jeweils 32 KByte L1-Cache für Instruktionen und 32 KByte L1-Cache für Daten pro Kern. Auch ARMs Neon-Erweiterung für SIMD-Befehle und eine FPU für Gleitkommaberechnungen ist integriert.

Ebenfalls integriert ist ein Fabric-Switch mit einem Datendurchsatz von 80 GBit/s. Er bietet fünf externe Kanäle mit 10 GBit/s sowie drei interne Kanäle mit gleicher Bandbreite.

Ein solches SoC soll ausgestattet mit 4 GByte RAM und einer SSD typischerweise eine maximale Leistungsaufnahme von 5 Watt haben. Im Idle-Modus soll die Leistungsaufnahme auf 0,5 Watt sinken.


eye home zur Startseite
BasAn 02. Nov 2011

Erinnert mich an den Firefox. Hatte die Entwicklerversion ("Nightly") getestet und der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. EWE Vertrieb GmbH, Oldenburg
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. 20,99€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Sortiment in neuen Prime-Video-Ländern bleibt mickrig

  2. Ryzen Pro

    AMD bringt Core-i-vPro-Konkurrenten mit vielen Kernen

  3. Playerunknown's Battleground

    Crossplay für Inselkämpfer geplant

  4. Linux

    Systemd bekommt Werkzeuge zum Bauen und Verteilen von Images

  5. Sheryl Sandberg

    Facebook-Beschäftigte bekommen im Trauerfall Sonderurlaub

  6. Intel

    SSD 545s nutzt 64-Layer-Chips

  7. 10 Jahre iPhone

    Apple hat definiert, wie ein Smartphone sein muss

  8. Petya

    Die Ransomware ist ein Zerstörungstrojaner

  9. Installation 01

    Fans dürfen Halo-Multiplayer-Projekt realisieren

  10. BiCS4

    96 Layer für 4 Bit pro Zelle und 1,5-TByte-Packages



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirt 4 im Test: Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister
Dirt 4 im Test
Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Fritz-Labor-Version AVM baut Mesh-WLAN in seine Router und Repeater ein
  2. Aruba HPE Indoor-Tracking leicht gemacht
  3. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen

Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  1. Re: Sensor mit Bildstabi, geil!... aber warum kein 4k

    t3st3rst3st | 16:14

  2. Re: vielen dank NSA

    mfeldt | 16:14

  3. Re: Warum werden die immer wieder gewählt..?

    staples | 16:13

  4. Re: Schade, wollte gerade ne Kamera am Rad...

    plutoniumsulfat | 16:13

  5. Re: Zwischen Apple und dem Rest waren Welten

    ArcherV | 16:11


  1. 15:12

  2. 15:00

  3. 14:41

  4. 14:13

  5. 13:18

  6. 12:48

  7. 12:04

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel