Abo
  • Services:
Anzeige
E-Personalausweis: Praktisch keine Nutzer für Onlinefunktionen
(Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

E-Personalausweis: Praktisch keine Nutzer für Onlinefunktionen

E-Personalausweis: Praktisch keine Nutzer für Onlinefunktionen
(Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Von 52 Millionen bei der Deutschen Rentenversicherung Angemeldeten nutzen nur 300 die Online-Identifikationsfunktion im neuen elektronischen Personalausweis. Jetzt könnte die Regierung den Einsatz erzwingen.

Am 1. November 2010 wurde der neue elektronische Personalausweis eingeführt. Bisher sind rund acht Millionen neue Ausweise ausgestellt worden, bis Ende des Jahres werden es mehr als zehn Millionen sein. Der Ausweis im Scheckkartenformat ist ein elektronischer Identitätsnachweis. Auch eine qualifizierte elektronische Signatur kann auf dem Ausweischip gespeichert werden. Doch die Funktion, mit der sich Nutzer des neuen Personalausweises über das Internet elektronisch ausweisen können, wird nicht genutzt.

Anzeige

Das hat Wolfgang Wieland, Obmann der Grünen im Innenausschuss des Bundestages, erklärt. "Das angebliche große Plus des Ausweises - die elektronische Identifikationsfunktion - ist bis jetzt eine Nullnummer. Nur ein Drittel der Ausweisinhaber wollen diese Funktion - und das ist kein Wunder: Nur ein paar Bundesbehörden, Kommunalverwaltungen und zum Beispiel die Deutsche Rentenversicherung bieten überhaupt einen Service, für den man diese Funktion braucht. Die Zugriffszahlen sind erschütternd: Bei der Deutschen Rentenversicherung - Kundenzahl: 52 Millionen - haben sich gerade einmal gut 300 Personen für den Dienst angemeldet."

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich bezeichnete dagegen am 31. Oktober 2011 die Versicherungsbranche als Vorreiter für den Einsatz der elektronischen Identifikationsfunktion. "Sie hat bereits viele Anwendungsmöglichkeiten für den neuen Ausweis in ihren Services integriert", sagte Friedrich.

Wieland erklärte, dass Anbieter und Kunden dieses System ganz offenbar nicht wollten und brauchten. "Man kann nur hoffen, dass die Bundesregierung nun nicht zu Zwangsmitteln greift und die Nutzung der Onlinefunktionen des Ausweises in neuen E-Government-Initiativen zur Pflicht macht."


eye home zur Startseite
S-Talker 03. Nov 2011

Owned :D

S-Talker 03. Nov 2011

Fortsetzung folgt... DEFINITIV!

S-Talker 03. Nov 2011

Schon immer. Und das tun sie auch täglich! Der Algorithmus geht etwa so: 1.) Tun, lassen...

S-Talker 03. Nov 2011

Unfug. Das ist ja noch schlimmer als "security by obscurity". Geld kann man auch nicht...

S-Talker 03. Nov 2011

*zustimm*


Phrixos-IT SEO Hard- Software PC-Probleme Internet / 01. Nov 2011

E-Personalausweis ein Flop auf der ganzen Linie



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. über Hays AG, Würzburg
  4. Haufe Group, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Kondratieff | 19:04

  2. Re: Rechtlich erlaubt?

    p4m | 19:03

  3. Re: Topkek

    Local Horst | 19:03

  4. Re: Gut so

    schap23 | 19:02

  5. Re: Was passiert bei 32:9?

    S-Talker | 19:02


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel