Abo
  • Services:
Anzeige
Public Transport - Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Public Transport - Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bild: Nokia)

Nokia Public Transport: Navigieren mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Nokia hat eine neue Version von Public Transport veröffentlicht, um sich bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortzubewegen. Komplette Fahrplandaten stehen nun auf Symbian-Smartphones für mehr Städte zur Verfügung.

Nokia hat eine neue Version von Public Transport für die Symbian-Plattform veröffentlicht. Public Transport ist Bestandteil der Betaversion von Nokias Maps Suite und ermöglicht die Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Software berechnet, welche öffentlichen Verkehrsmittel genommen werden müssen, um zu einem festgelegten Zielort zu gelangen. Hierbei berechnet sie mehrere Routen, damit der Anwender die für ihn passende Verbindung auswählen kann.

Anzeige

Idealerweise ermittelt das Mobiltelefon zunächst die aktuelle Position und zeigt dann, wie der Nutzer zu der nächstgelegenen Bus-, U-Bahn-, S-Bahn- oder Straßenbahnstation gelangt. Die Anwendung zeigt dabei alle in der Nähe befindlichen Haltestellen samt den Abfahrtzeiten, sofern diese zur Verfügung stehen.

  • Nokia Public Transport
  • Nokia Public Transport
  • Nokia Public Transport
Nokia Public Transport

Bislang kannte Public Transport nur die genauen Abfahrtzeiten der öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin und Brandenburg. Die neue Version kennt nun mehr Städte, allerdings kamen keine aus Deutschland dazu. Fahrplandaten gibt es unter anderem für London, Turin, New York City, Los Angeles, Dallas, San Diego, Denver, Las Vegas, Chicago, Miami, Atlanta, Boston und Toronto.

Mit der neuen Funktion ist es nun in mehr Städten möglich, lästige Wartezeiten an Haltestellen zu vermeiden. Der Anwender kann sich anzeigen lassen, wann der nächste Bus oder die nächste S-Bahn kommt. Besonders in fremden Städten soll Public Transport die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel vereinfachen, weil sich der Anwender nicht so intensiv mit dem Verkehrsnetz der betreffenden Stadt befassen muss.

Nokias Public Transport ist Bestandteil der Maps Suite, die sich im Betastadium befindet. Interessierte Nutzer können die Symbian-Anwendung über Nokia-Beta-Labs herunterladen.


eye home zur Startseite
anybody 01. Nov 2011

Ja, Symbian ist vor allem gut für alle die im IT-Bereich Stundenbasiert abrechnen. Da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Mannheim
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. über Hays AG, Dessau
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. (heute u. a. PC- und Konsolenspiele reduziert, Sandisk-Speicherprodukte, Logitech-Produkte...

Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  2. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  3. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  4. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  5. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  6. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  7. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  8. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  9. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  10. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

  1. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    Terence01 | 09:41

  2. Trump und seine Minister wollen sich eh nur...

    KnutRider | 09:40

  3. Sollte mit den heutigen Möglichkeiten gut machbar...

    fanreisender | 09:39

  4. Businesskunden

    buuii | 09:38

  5. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    azeu | 09:37


  1. 09:27

  2. 08:43

  3. 08:00

  4. 07:33

  5. 07:18

  6. 19:10

  7. 18:55

  8. 17:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel