Eee Pad Transformer Prime: Neues Android-Tablet von Asus mit Quad-Core-Prozessor

Am 9. November 2011 wird Asus das Android-Tablet Eee Pad Transformer Prime mit Quad-Core-Prozessor offiziell vorstellen. Für Anfang 2012 plant Asus zwei weitere Android-Tablets, und im dritten Quartal 2012 folgen Tablets mit Windows 8.

Artikel veröffentlicht am ,
Asus-Chef Jonney Shih hat viel vor im Tablet-Markt.
Asus-Chef Jonney Shih hat viel vor im Tablet-Markt. (Bild: Toru Yamanaka/AFP/Getty Images)

Das Eee Pad Transformer Prime will Asus offiziell am 9. November 2011 vorstellen. Es soll ein Nachfolger des Eee Pad Transformer der ersten Generation sein und wird wie der Vorgänger eine Dockingtastatur samt Touchpad erhalten, mit der das Tablet zum Netbook mutiert. Außer im Tablet befindet sich auch in der Dockingtastatur ein Akku.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Application Supporter (*gn)
    VIER GmbH, Hannover, Karlsruhe, Berlin
Detailsuche

Zusammen sollten beide Akkus eine Laufzeit von 16,5 Stunden erreichen, erklärte Asus-Chef Jonney Shih. Für das Vorgängermodell wurde mit Dockingtastatur eine Akkulaufzeit von 16 Stunden versprochen, hier gibt es also mit dem neuen Modell keine signifikante Verbesserung.

Eee Pad Transformer Prime mit Quad-Core-Prozessor

Noch sind nicht viele Details zum Eee Pad Transformer Prime bekannt. Asus hat bisher nur verraten, dass sich das Tablet in einem Aluminiumgehäuse befindet. Im Tablet wird Nvidias Quad-Core-Prozessor 'Kal-El' aus der Tegra-Familie zum Einsatz kommen und es wird erwartet, dass auch im Neuling ein Touchscreen mit einer Bilddiagonalen von 10,1 Zoll verwendet wird. Asus verspricht, dass das Tablet durch den Quad-Core-Prozessor besonders schnell reagieren wird.

Asus hat in einer Präsentation zu den aktuellen Geschäftszahlen angekündigt, dass auf dem Eee Pad Transformer Prime auf jeden Fall einmal Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich laufen wird. Ob das Tablet bereits mit Android 4.0 ausgeliefert wird, ist nicht bekannt. Denn bisher ist unklar, wann Asus' neues Android-Tablet auf den Markt kommen wird.

Windows-8-Tablets von Asus kommen nächstes Jahr

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Für das erste Quartal 2012 plant Asus zwei weitere Android-Tablets und will dann aggressiver als bisher die Marktanteile im Tabletmarkt erhöhen, wie aus einer Firmenpräsentation von Asus hervorgeht. Zudem kündigte der Hersteller an, im dritten Quartal 2012 Tablets mit Windows 8 anzubieten. Nähere Details liegen dazu bislang nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chrulri 02. Nov 2011

Du weisst schon, dass unter Android ein popeliger Linuxkernel arbeitet der genauso DVB...

rabatz 02. Nov 2011

Habe ich allerdings noch nie gesehen, dass so etwas gemacht wird.

chrulri 01. Nov 2011

ARM steht und fällt nicht mit den Monstern die von nVidia gebaut werden. Und auch Apple...

Anonymer Nutzer 01. Nov 2011

Windows 8 und dann wohl sicherlich auch deren Office. Videos, Games und 3D-Programme wohl...

rabatz 01. Nov 2011

Das stimmt schon, aber die Bildschrimgröße entspricht dann schon eher der eines Netbooks...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
Sonys Glaskolben-Lampe rockt

Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
Artikel
  1. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. Streamingdienst: Netflix bestätigt dritte Staffel von The Witcher
    Streamingdienst
    Netflix bestätigt dritte Staffel von The Witcher

    Eine dritte Staffel von The Witcher kommt. Außerdem kündigt Netflix einen weiteren Anime und eine kinderfreundliche Witcher-Serie an.

  3. Medion Erazer Hunter X20: Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11
    Medion Erazer Hunter X20
    Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11

    Der Erazer Hunter X20 nutzt einen wassergekühlten Prozessor und eine schnelle NVMe-SSD. Der Aldi-PC steckt in einem Inwin-Gehäuse.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /