Abo
  • Services:
Anzeige
Texas Instruments bietet eine energiesparende Mikroprozessorfamilie auf Basis des Cortex-A8 an.
Texas Instruments bietet eine energiesparende Mikroprozessorfamilie auf Basis des Cortex-A8 an. (Bild: Texas Instruments)

Beaglebone: Sitara AM335x mit ARM Cortex-A8 ab 5 US-Dollar

Texas Instruments bietet eine energiesparende Mikroprozessorfamilie auf Basis des Cortex-A8 an.
Texas Instruments bietet eine energiesparende Mikroprozessorfamilie auf Basis des Cortex-A8 an. (Bild: Texas Instruments)

Texas Instruments bietet eine neue Reihe von Mikroprozessoren unter dem Namen Sitara AM335x ab 5 US-Dollar an. Sie enthalten einen ARM-Cortex-A8 Prozessor und sollen besonders energiesparend sein. Zum Einsatz kommen sie etwa auf dem neuen kompakten Beagleboard-Mainboard Beaglebone.

Die Basis der Chipfamilie Sitara AM335x von Texas Instruments bildet ein ARM-Cortex-A8-Prozessor, der mit bis zu 720 MHz getaktet werden kann. Die Mikroprozessorfamilie soll ab einer Stückzahl von 100.000 ab 5 US-Dollar erhältlich sein. Gleichzeitig bietet Texas Instruments die Entwicklungsplatine Beaglebone mit dem Sitara-AM335x-Chipsatz an.

Anzeige
  • Das Blockdiagramm des Sitara AM335x
  • Die Entwicklungsplatine von Texas Instruments mit dem Sitara AM335x
  • Die Beaglebone-Platine mit dem Sitara AM335x
Die Entwicklungsplatine von Texas Instruments mit dem Sitara AM335x

Dank des ARM-Cortex-A8-Prozessors soll die Leistungsaufnahme 7 Milliwatt im Ruhezustand und maximal 700 Milliwatt betragen. Die geringe Wärmeemission soll den Einsatz der Mikroprozessoren ohne Lüfter ermöglichen. Außerdem soll Sitara auch einen Grafik-Controller für 24-Bit-LC-Displays mit einer Auflösung von bis zu 1.280 x 720 Pixeln sowie einen Touchscreen-Controller enthalten. Ein Hardware-Video-Decoder fehlt hingegen in der Standardausstattung.

Die Sitara-Reihe besteht aus sechs Modellen. Der AM3354 ist beispielsweise mit der GPU PowerVR SGX530 für 3D-Grafiken und wahlweise mit PRU-Modulen (Programmable Realtime Unit) ausgestattet. Weitere Modelle kombinieren Ethernet- und USB-Schnittstellen. Außerdem unterstützt die Prozessorfamilie die Speichertypen LPDDR1, DDR2 und DDR3 sowie NAND- oder NOR-Flashspeicher. Als serielle Schnittstellen stehen sechs UART-, zwei SPI-, drei I2C- und zwei CAN-3.0B-Schnittstellen zur Verfügung. Für die Audioausgabe stehen zwei Multichannel-Audio-Serial-Schnittstellen bereit.

Für Entwickler bietet Texas Instruments eine Entwicklungsplatine mit dem TI-AM3358-Mikroprozessor an, der mit fast allen Komponenten der Sitara-Mikroprozessoren ausgestattet ist, darunter die 3D-beschleunigte GPU und die PRU samt einem 7-Zoll-LDC-Touchscreen. Die Platine ist mit 512 MByte RAM ausgestattet. Darüber hinaus hat Texas Instruments seinen WL-1271-Chip integriert, der sich über WLAN nach 802.11b/g/n verbindet. Insgesamt soll die Entwicklungsplatine für 995 US-Dollar erhältlich sein.

SDKs sollen für Android Gingerbread, Linux-Kernel 3.1 sowie Windows Embedded Compact 7 angeboten werden. Außerdem sollen die Echtzeitbetriebssysteme Nucleus, Neutrino samt Software von QNX und Vxworks von Wind River auf den Mikroprozessoren laufen.

Unter dem Namen Beaglebone bietet Texas Instruments eine alternative Entwicklungsplatine an, die 89 US-Dollar kosten soll. Die Platine ist ebenfalls mit dem TI AM3358 ausgerüstet. Die Platine ist mit 256 MByte RAM, einer USB-2.0-Schnittstelle und einem Fast-Ethernet-Adapter ausgestattet. Eine Micro-SD-Karte mit 2 GByte soll beiliegen, die mit einer Angstrom-Linux-Version samt Node.js und Cloud9 IDE ausgestattet ist. Die Auslieferung ist für Ende November 2011 geplant. Die Platine kann aber vorbestellt werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Host Europe GmbH, Hürth
  3. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  2. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  3. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  4. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  5. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  6. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  7. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  8. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  9. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  10. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: und woher kommen die Rohstoffe für die Batterie?

    Der Supporter | 09:44

  2. Re: naja ...ich setze da auf altbewährtes

    Theoretiker | 09:43

  3. der Wagen verkauft sich gut?

    acl | 09:40

  4. Na Toll...

    Ach | 09:34

  5. Re: "Versemmelt"

    Clouds | 09:32


  1. 09:02

  2. 19:05

  3. 17:08

  4. 16:30

  5. 16:17

  6. 15:49

  7. 15:20

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel