Abo
  • Services:

Smartphones: HTC erwartet schwächeres Jahresendgeschäft

HTC hat die Prognosen vom dritten zum vierten Quartal leicht gesenkt. Verschiedene Produktstarts und die Lage der Weltwirtschaft bringen Unsicherheiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Peter Chou
Peter Chou (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

HTC erwartet im laufenden vierten Quartal 2011 einen leichten Wachstumsrückgang bei Smartphones und beim Umsatz. Gegenüber dem dritten Quartal 2011 prognostiziert HTC einen Umsatz im Bereich von 125 Milliarden Taiwan Dollar (3 Milliarden Euro) bis 135 Milliarden Taiwan Dollar (3,22 Milliarden Euro). Im dritten Quartal 2011 wurde ein etwas höherer Umsatz von 135,8 Milliarden Taiwan Dollar (3,24 Milliarden Euro) erzielt.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Die Menge der ausgelieferten Smartphones soll von 13,2 Millionen auf 12 bis 13 Millionen zurückgehen. Faktoren dafür seien Produktstarts von HTC und anderen Herstellern und Unsicherheiten in der Weltwirtschaft, gab der fünftgrößte Smartphonehersteller der Welt bekannt.

Gegenüber dem vierten Quartal 2010 soll der Umsatz im vierten Quartal 2011 aber um 20 bis 30 Prozent ansteigen. Auch gemessen an den Stückzahlen wird der Smartphoneabsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 31 bis 42 Prozent ansteigen.

HTC-Gewinnwachstum langsamer

Im dritten Quartal 2011 erzielte HTC ein Gewinnwachstum um 68 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. In den Quartalen zuvor war das Wachstum jedoch weitaus stärker gewesen.

Zugleich ist HTC aktiv bei Zukäufen und hat weitere Übernahmen bei Medien- und Contentunternehmen angekündigt. Im August 2011 kaufte HTC für 300 Millionen US-Dollar die Mehrheit an dem Kopfhörerhersteller Beats Electronics. Das Unternehmen wird von dem US-Rapper und Hip-Hop-Produzenten Dr. Dre zusammen mit Jimmy Iovine, dem Chef des Plattenlabels Interscope Records, geführt. Das Label gehört zum Vivendi-Konzern.

Im Februar 2011 gab HTC 40 Millionen US-Dollar für den Spiele-Streamingdienst Onlive aus. Für weitere 48 Millionen US-Dollar übernahm HTC den Videospezialisten Saffron Digital.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 4,99€
  4. 31,49€

HTC Test 31. Okt 2011

.. bei Geräten die durch normeln gebrauch in Hosen, oder Jackentasche einen Wasserschaden...

redex 31. Okt 2011

Nach so Geräten wie dem HTC 7 Pro und dem HTC Titan haben sie es meiner persönlichen...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /