Abo
  • Services:
Anzeige
Tim & Struppi
Tim & Struppi (Bild: Ubisoft)

Schnüffeln mit Struppi

Der Spieler kann nicht nur Tim steuern, sondern auch andere aus Comic und Film bekannte Figuren. Er ist als Struppi unterwegs und erschnüffelt Geheimnisse, balgt sich mit Ratten oder dringt in schmale Gänge vor oder er verkörpert Kapitän Haddock. Hinzu kommen weitere Modi neben der Kampagne - etwa der eher monotone Herausforderungsmodus, in dem es auf Highscore-Jagd geht, und die sehr gelungene Koopoption. Hier müssen die Spieler in Teamarbeit teils knifflige Rätsel lösen, wobei die besonderen Fähigkeiten der jeweiligen Person einbezogen werden. Struppi etwa findet Schätze, Tim kann mit seinem Enterhaken höhere Plattformen erreichen.

Anzeige
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
  • Die Abenteuer von Tim & Struppi
Die Abenteuer von Tim & Struppi

Durch diese zusätzlichen Optionen erhöht sich die Spielzeit des Titels auf mehr als zehn Stunden - für die Kampagne allein werden auch unerfahrene Spieler kaum mehr als fünf Stunden benötigen. Das liegt einerseits am nicht sonderlich großen Umfang, andererseits aber auch am familienfreundlichen Schwierigkeitsgrad: Zwar werden die Anzahl der Kontrahenten und ihr Waffenarsenal im Spielverlauf immer größer, trotzdem lassen sich fast alle Herausforderungen ohne große Mühe überwinden. Auch gibt das Spiel immer recht eindeutig vor, welche Aktion als Nächstes auszuführen ist.

Technisch ist Das Geheimnis der Einhorn solide. Die Soundkulisse wirkt stimmig, die Comicgrafik im Stile des Films ist zwar nicht sehr detailreich, aber vor allem bei den Animationen durchaus liebevoll in Szene gesetzt. Das Spiel ist für Playstation 3, Xbox 360, Nintendo Wii und Windows-PC erhältlich und kostet etwa 40 Euro. Die USK hat eine Freigabe ab 12 Jahren erteilt.

Fazit

Ein charmanter Umgang mit den Vorgaben von Comic und Film sowie viele gute Ansätze machen Das Geheimnis der Einhorn zu einer der besseren Filmumsetzungen, die Fans des Leinwandstreifens, aber auch Liebhaber der Comics gefallen dürfte. Voll und ganz begeistern kann das Spiel trotzdem nicht - dafür ist der Umfang zu gering, der Schwierigkeitsgrad zu niedrig und das Spielprinzip nach den ersten beiden Stunden zu monoton.

 Test Tim & Struppi: Hüpfend und prügelnd durchs Abenteuer

eye home zur Startseite
Mit_linux_wär_d... 31. Okt 2011

...dass ich des Bedürfnis habe, ein Spiel mit französischer Sprachausgabe zu spielen. Die...

fool 31. Okt 2011

Ich kann leider keinen Vergleich ziehen, aber meine Frau hat das Spiel auf dem iPad...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Arrow Central Europe GmbH, München, Neu-Isenburg, Stuttgart
  3. Ratbacher GmbH, Augsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 960 Evo 500 GB 229,90€, Evo 1 TB 429,00€)
  2. (u. a. AOC AG271QG LED-Monitor 599,00€, Asus ROG Swift PG348Q 999,00€)
  3. (u. a. Cooler Master 500W 34,99€, 600W 44,99€, Sharkoon TG5 59,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  2. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  3. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  4. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  5. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  6. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  7. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  8. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  9. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  10. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Ich frage mich eher warum die immer noch 2000...

    John2k | 12:06

  2. Re: Fiese Preispolitik von Niu

    John2k | 12:05

  3. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    MrReset | 12:05

  4. Re: finger weg von parallels desktop!

    echtnet | 12:04

  5. Re: 80km Reichweite

    NWM | 12:04


  1. 12:05

  2. 12:00

  3. 11:52

  4. 11:27

  5. 11:03

  6. 10:48

  7. 10:00

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel