Abo
  • IT-Karriere:

Call of Duty: Teile von Modern Warfare 3 vorab im Netz

Dass Teile neuer Call-of-Duty-Titel vorab im Internet kursieren, hat fast schon Tradition: Nun ist eine Version von Modern Warfare 3 vor der Veröffentlichung aufgetaucht. Außerdem sind mutmaßliche Bilder mit einer Übersicht der 16 Multiplayermaps online verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Modern Warfare 3
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Bild: Activision)

Ein Mitarbeiter eines großen Vertriebsunternehmens in der kalifornischen Stadt Fresno ist angeblich schuld daran, dass Teile von Call of Duty: Modern Warfare 3 rund eine Woche vor ihrer Veröffentlichung die Runde im Internet machen. Wie das US-Spielemagazin Venturebeat.com berichtet, handelt es sich um die zweite DVD der auf zwei DVDs erscheinenden PC-Fassung - was vermutlich bedeutet, dass Spieler mit den Daten nichts anfangen können. Details dazu kennt allerdings auch Venturebeat.com nicht.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Von so gut wie jedem in den vergangenen Jahren veröffentlichten Titel der Reihe Call of Duty sind vorab Versionen im Internet aufgetaucht; sichtbare Auswirkungen auf die Verkaufszahlen der Serie hat das bislang nicht gehabt.

Ebenfalls vorab sind unter anderem bei Kotaku.com Bilder aufgetaucht, auf denen der Aufbau der 16 Multiplayermaps zu sehen ist. Die Screenshots wurden offensichtlich nicht von der geleakten PC-Fassung gemacht, sondern von einer deutschen PS3-Version.

Wer Modern Warfare 3 regulär spielen möchte, muss sich noch bis zum 8. November 2011 gedulden. Dann erscheint das Actionspiel für Windows-PC, Xbox 360, Playstation 3 und Nintendo Wii.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 19,99€
  2. 2,40€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 38,99€

TTX 31. Okt 2011

Jep aber ich muss sagen, sieht wieder richtig gut aus...der SinglePlayer wird sicherlich...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /