Abo
  • Services:
Anzeige
Lumia 800 mit Windows Phone 7.5
Lumia 800 mit Windows Phone 7.5 (Bild: Nokia)

Lumia 800: Telekom verlangt für Nokia-Smartphone doch mehr als 400 Euro

Lumia 800 mit Windows Phone 7.5
Lumia 800 mit Windows Phone 7.5 (Bild: Nokia)

Im Onlineshop der Deutschen Telekom kostet Nokias Windows-Phone-7.5-Smartphone Lumia 800 nun 500 Euro. Für einige Zeit war das Mobiltelefon bei der Telekom für 400 Euro ohne Vertrag zu bekommen.

Das Lumia 800 von Nokia soll im November 2011 auf den Markt kommen und wird unter anderem von der Deutschen Telekom angeboten. Unmittelbar nach seiner Vorstellung konnte das Windows-Phone-7.5-Smartphone im Onlineshop der Deutschen Telekom zum Preis von 400 Euro ohne Vertrag bestellt werden. Der von Nokia angegebene Listenpreis beträgt 500 Euro.

Anzeige

Mittlerweile hat die Telekom den Preis für das Lumia 800 nach oben korrigiert und verkauft es zum Listenpreis von 500 Euro. Damit ist das Lumia 800 ohne Vertrag derzeit günstiger bei O2 als bei der Telekom zu bekommen. Bei O2 wird es das Lumia 800 für 481 Euro geben. Wie bei O2 üblich, gibt es eine zinslose Ratenzahlung. Bei einer Laufzeit von zwei Jahren fallen dann monatlich 20 Euro an, 1 Euro muss beim Kauf angezahlt werden.

Golem.de hat bei der Deutschen Telekom angefragt, was es mit der Lumia-800-Preiserhöhung im Onlineshop auf sich hat. Bisher hat der Netzbetreiber aber nicht geantwortet.

Nokia hatte in der vorangegangenen Woche mit dem Lumia 800 das erste Smartphone des Unternehmens vorgestellt, auf dem Windows Phone 7.5 läuft. Anfang des Jahres hatten Nokia und Microsoft eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Seitdem ist klar, dass Microsofts Smartphone-Betriebssystem künftig die Hauptbasis von Nokias Smartphones sein wird.

Trotz der engen Kooperation zwischen Nokia und Microsoft hat Nokia keine Vorzüge bei der Anpassung der Windows-Phone-7-Oberfläche und -Bedienung erhalten. Microsoft will mit strengen Vorgaben erreichen, dass Smartphones mit Windows-Phone-7-Plattform als solche erkennbar bleiben. Bei Microsofts vorherigem Smartphone-Betriebssystem Windows Mobile hatten die meisten Hersteller ihren Geräten eigene Bedienoberflächen gegeben, so dass die Geräte kaum als Windows-Mobile-Smartphones wahrgenommen wurden.

Die Windows-Phone-7.5-Smartphones von Nokia unterscheiden sich also nur minimal von der Konkurrenz, die ähnliche Hardware einsetzt und die gleiche Softwarebasis nutzt. Nokia will sich mit einer Navigationsanwendung und einem Musikdienst, die zum Lieferumfang gehören, von der Konkurrenz abheben.

Nachtrag vom 31. Oktober 2011, 13:56 Uhr

Bei der Preisangabe von 400 Euro für das Lumia 800 handelte es sich um einen Systemfehler bei der Deutschen Telekom, erklärte das Unternehmen Golem.de auf Nachfrage. Wer das Lumia 800 für 400 Euro bei der Telekom vorbestellt habe, werde es zu diesem Preis erhalten. Nach Angaben der Deutschen Telekom wurde der falsche Preis nur am 26. Oktober 2011 auf der Seite genannt. Allerdings zeigte ihn die Webseite noch mindestens bis 9:20 Uhr am 27. Oktober 2011 an.


eye home zur Startseite
TheBestIsaac 01. Nov 2011

Falls du dich an einem Import-Gerät nicht stören solltest (auch wenn die anderen...

cicero 31. Okt 2011

glaub ich nicht Nokia wird sich wieder zurückwursteln auf einen akzeptablen Marktanteil...

denta 31. Okt 2011

Zum einen ist ein Telefon (auch Smartphone) nicht immer beim Provider teurer. Ich selbst...

redex 31. Okt 2011

Steht doch groß im Artikel. Das ist ein Windows Phone gerät. Wenn Du schonmal eines...

linuxuser1 31. Okt 2011

Dann sind die ganzen Anti-Mainstream-Nokia-Nichtkäufer jetzt ja in den Mainstream...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. ista Deutschland GmbH, Essen
  3. Volkswagen, Wolfsburg
  4. Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,99€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Grässlich!

    Darr | 21:28

  2. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    mortates | 21:24

  3. Re: Früher war alles besser

    Phantom | 21:24

  4. Re: Unabhängig von Bitcoin-Zahlung eine Sauerei

    logged_in | 21:22

  5. Re: ach die gibts noch?

    ldlx | 21:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel