• IT-Karriere:
  • Services:

Geringe Akkulaufzeit: Fehler in iPhone-4S-Positionsbestimmung könnte schuld sein

Ein Fehler in der Standortbestimmung soll an der kurzen Akkulaufzeit des iPhone 4S schuld sein. Offenbar läuft die Standortbestimmung unablässig, was das Akku-Gate erzeugt.

Artikel veröffentlicht am ,
Geringe Akkulaufzeit: Fehler in iPhone-4S-Positionsbestimmung könnte schuld sein
(Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Das Problem der kurzen Akkulaufzeit des iPhone 4S könnte von einem Fehler in der Software zur Bestimmung der Zeitzone verursacht werden. Das berichtet die britische Tageszeitung Guardian. Die Funktion in iOS 5 könnte die Positionsdaten des Nutzers zu häufig abfragen, was viel Energie verbraucht.

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Smartphones können meist ihre Position bestimmen. Dazu werden die WLAN-Access-Points und Mobilfunktürme in der Umgebung gescannt, auch GPS wird genutzt.

Oliver Haslam von iDownload sagte dem Guardian: "Es scheint, dass iOS 5 einen Fehler enthält, der dazu führt, dass die Standortbestimmung unablässig läuft. Wer die Funktion abschaltet, läuft Gefahr, dass auf Reisen nicht mehr die richtige Ortszeit anzeigt wird. Aber das ist ein geringer Preis dafür, dass das iPhone dann mehr als 12 Stunden mit einem voll geladenen Akku arbeitet. Wir haben diese Methode an vier iPhone 4S und an einem iPhone 4 und einem iPhone 3GS ausprobiert. Nachdem wir die Funktion abgeschaltet haben, liefen alle länger."

Einige iPhone-4S-Nutzer haben in Apple-Foren berichtet, dass sie mit der Abschaltung der Positionsbestimmung keine Verbesserung feststellen konnten.

Der Guardian hatte zuvor berichtet, dass Apple mit Nutzern des iPhone 4S in Kontakt getreten sei, die sich in Kundenforen über zu kurze Akkulaufzeiten beschwert hatten. Ihnen wurde eine spezielle Software gesandt, die den Energieverbrauch des Smartphones überwacht. Ein Nutzer, der wegen dem Problem mit Apple in Kontakt steht, sagte dem Guardian: "Die Laufzeit des Akkus ist extrem schlecht. Manchmal verliere ich im Standby-Modus stündlich 10 Prozent der Energie."

Über das Akkuproblem wird auch bei Macworld und beim Register berichtet. Leser haben bereits die Namen Akku-Gate und Suck-Gate erfunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 16,49€

Der Supporter 03. Nov 2011

So, alle mal wieder einen Gang zurückschalten. iOS 5.0.1 mit unter anderem Fixe für das...

Lokster2k 01. Nov 2011

Oi...und'ie dachd scho ie sei krass...naja...weiß nicht merh genau wers sagte, ob Freud...

.ldap 01. Nov 2011

Naja man muss es ja so sehen: Standby = Standbyzeit (Angegebene) - Benutzung. Weil die...

Anonymer Nutzer 01. Nov 2011

Klar, das hätte inkl. Akku vielleicht 10 EUR mehr gekostet als der Akku für das Altgerät...

Netspy 31. Okt 2011

Also ich konnte schon mit dem letzte RC von iOS 5 gut arbeiten (iPad 2, iPhone 3GS/4 und...


Folgen Sie uns
       


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

      •  /