Abo
  • Services:
Anzeige
Denic-Logo
Denic-Logo (Bild: Denic)

BGH: Missbrauchte Domainnamen müssen gelöscht werden

Denic-Logo
Denic-Logo (Bild: Denic)

Domainnamen, die in offensichtlicher Missbrauchsabsicht bei der Denic registriert wurden, müssen von dieser nach Hinweis der Geschädigten gelöscht werden. Das ist die Kernaussage eines Urteils, das der Bundesgerichtshof gestern gefällt hat.

Es war nicht Outsourcing, sondern eine Art virtueller Amtsanmaßung, die dazu führte, dass die Adresse "www.regierung-oberfranken.de" einem Unternehmen mit Sitz in Panama gehörte. Dieses hatte die Domain bei der Denic eintragen lassen. Das muss sich die echte Regierung von Bayern aber nicht gefallen lassen, hat der Bundesgerichtshof (BGH) gestern entschieden (Urteil vom 27. Oktober 2011 - I ZR 131/10). Sie kann von der Denic die Löschung derartiger, missbräuchlicher Domainnamen verlangen.

Anzeige

Der BGH hat damit die Auffassung des Oberlandesgerichts Frankfurt (Urteil vom 17. Juni 2010 - 16 U 239/09) in der Sache bestätigt. Zugleich hat der BGH festgelegt, welche "eingeschränkten Prüfpflichten" die Denic bei der Registrierung von Domainnamen zu erfüllen hat.

Demnach müsse die Registrierungsstelle die automatisch abgewickelten Domainanmeldungen nicht prüfen. Sollte sie von Betroffenen aber auf missbräuchliche Domainnamen hingewiesen werden, so kommt es darauf an, ob es sich um einen "offenkundig[en] und für sie ohne weiteres feststellbar[en]" Missbrauch handelt. In diesem Fall muss die Denic die Adresse wieder löschen.

Die Denic hätte im konkreten Fall spätestens nach dem Hinweis aus der bayerischen Regierung unschwer erkennen können, dass die Regierung von Oberfranken nicht in Panama angesiedelt ist. Dazu sei auch ein Mitarbeiter in der Lage, der nicht mit den Details des Namensrechts vertraut ist. In diesem und einer Reihe von ähnlichen Fällen hätte sie daher die "bayerischen Regierungsadressen" nach dem Schema "regierung-....de", die von Unternehmen aus Panama angemeldet wurden, von sich aus löschen müssen.

Der Volltext des Urteils liegt noch nicht vor.


eye home zur Startseite
tomatende2001 28. Okt 2011

Ich hab ein anderes Google als Du. Meins findet es locker auf Platz #1!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  3. Deutsche Telekom IT GmbH, Darmstadt
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€
  2. 20,00€
  3. 5,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Re: Euch muss man erstmal verstehen

    Mett | 15:14

  2. Re: Geheimtipp für nicht-Prime-Kunden

    Sharra | 15:13

  3. Re: Naja, ohne Numblock...

    DummyAccount | 15:13

  4. Re: Keine menschliche Interaktion gewünscht

    AllDayPiano | 15:12

  5. Re: nur Vectoring...

    Mett | 15:11


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel