Abo
  • IT-Karriere:

Audiocodecs: Apple gibt ALAC als Open Source frei

Apple hat seinen Lossless Audio Codec (ALAC) unter der freien Apache-Lizenz veröffentlicht. Mit ALAC werden Musikstücke komprimiert, die über den iTunes Store angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple hat seinen ALAC-Codec unter die Apache-2.0-Lizenz gestellt.
Apple hat seinen ALAC-Codec unter die Apache-2.0-Lizenz gestellt. (Bild: Apple)

Der Apple Lossless Audio Codec (ALAC) steht künftig unter der Apache-Lizenz 2.0. Apple hat den Codec samt Decoder und Encoder unter die freie Lizenz gestellt. In dem freigegebenen Quellcode ist auch die Beispielanwendung alacconvert, die zwischen den Formaten ALAC und Wave- oder Core-Audio-Format (CAF) konvertiert.

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

ALAC zählt zu den verlustfreien Codecs, die Audiodateien mit PCM mit bis zu 60 Prozent komprimieren lassen. ALAC-Dateien erhalten die Dateiendung m4a oder mp4. Die Kompressionstechnik wird von Apple genutzt, um über den iTunes Store angebotene Musikstücke zu komprimieren. Auch von iTunes ausgelesene Audio-CDs werden in ALAC konvertiert. Sämtliche mobile Geräte von Apple nutzen den Codec.

Der Codec wurde bereits kurz nach seiner Einführung im Jahr 2004 per Reverse Engineering entschlüsselt und nachgebaut. Inzwischen können zahlreiche freie Media-Frameworks, etwa FFmpeg-Projekt, Gstreamer oder VLC, das Format nicht nur abspielen, sondern auch encodieren.

Der Quellcode ist auf den Apple-Servern erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 2,99€
  3. (-85%) 8,99€
  4. (-0%) 9,99€

Martin F. 29. Okt 2011

Macht ja nichts. Höchstens unterwegs, aber dafür kann man sich dann ja passendes aus den...

tblar 28. Okt 2011

Es gibt auch keine, da der Artikel in dem Punkt vollkommen falsch ist, wie ich auf...

Netspy 28. Okt 2011

Dann haben die nichts zu befürchten, da genau das ja durch die Lizenz abgedeckt ist.

Keridalspidialose 28. Okt 2011

Mit Rockbox Firmware kann er sogar noch viel mehr! :) Zum Beispiel FLAC und OGG.

Geistesgegenwart 28. Okt 2011

Doch, patente sind mit dabei: https://forum.golem.de/kommentare/opensource/audiocodecs...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Straßenbeleuchtung: Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
Straßenbeleuchtung
Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt

Gut 40 Prozent der Straßenbeleuchtung funktionierten in Detroit vor ein paar Jahren nicht. Mit einem LED-Erneuerungsprogramm sollte das behoben werden. Doch ausgerechnet ein bestimmter Straßenleuchtentyp von Leotek fällt reihenweise aus.

  1. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung
  2. Energieeffizienz Produktionsverbot für bestimmte Halogenlampen tritt in Kraft

    •  /