Abo
  • Services:

Electronic Arts: Panzer und Bälle rollen erfolgreich

Fast elf Millionen verkaufte Battlefield 3 und acht Millionen Fifa 12 bescheren EA ein starkes Umsatzplus. Das Management freut sich trotzdem noch mehr über die rasanten Steigerungsraten im Online- und Mobile-Geschäft und beim Onlineportal Origin.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 3
Battlefield 3 (Bild: Electronic Arts)

Über zehn Millionen Versionen von Battlefield 3 und rund acht Millionen Exemplare von Fifa 12 hat Electronic Arts bislang weltweit an den Handel geliefert, wie Unternehmenschef John Riccitiello bei der Vorstellung aktueller Zahlen erklärte. Angeblich verkauft sich derzeit insbesondere die PC-Version von Battlefield 3 erstklassig - was gut für die Bilanzen ist, schließlich erhält der Publisher eine deutlich höhere Marge als bei der Konsolenfassung, an der auch Microsoft und Sony mitverdienen.

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Region West-Thüringen
  2. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Stuttgart, Hamburg, Frankfurt am Main

In den Monaten Juli bis September 2011 hat EA rund 715 Millionen US-Dollar umgesetzt, was eine Steigerung von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet. Obwohl das Unternehmen gut läuft, sind wegen der hohen Vorlaufkosten für die Vermarktung der Spitzentitel Nettoverluste in Höhe von 340 Millionen US-Dollar aufgelaufen; im Vorjahr lag das Minus bei 201 Millionen US-Dollar.

Für das Gesamtjahr hat EA seine Prognose deutlich gehoben, das Unternehmen erwartet nun Gesamtumsätze von bis zu 4,2 Milliarden US-Dollar. Und Gewinne - zumal mit Need for Speed: The Run und vor allem Star Wars: The Old Republic weitere potenziell erfolgreiche Titel kurz vor der Veröffentlichung stehen.

Besonders wichtig ist Riccitiello seit geraumer Zeit das Wachstum jenseits des klassischen Geschäfts, und da konnte Electronic Arts bemerkenswert stark zulegen. So beschert das Socialgame The Sims Social dem Unternehmen nun den Status als Anbieter des zweitgrößten Socialgames auf Facebook mit acht Millionen täglich und 40 Millionen monatlich aktiven Spielern. Auf Zwölfmonatsbasis sind die online erzielten Umsätze um 37 Prozent gestiegen, die auf Basis von Free-to-Play-Geschäftsmodellen sogar um 74 Prozent und die auf Smartphones um 87 Prozent.

Für sein Onlineportal Origin hat EA trotz der Kritik an den Geschäftsbedingungen mittlerweile sechs Millionen Personen gefunden, die sich den Client installiert haben - dank Battlefield 3 dürften es bald noch einige mehr sein. Mittlerweile haben auch Warner Bros. Interactive, Capcom und THQ angekündigt, Origin als Vertriebskanal nutzen zu wollen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 1,99€
  2. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)
  3. 24,99€ statt 39,99€
  4. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)

Kranky 02. Nov 2011

...die sich den Client installiert haben - dank Battlefield 3 dürften es bald noch einige...

Charles Marlow 28. Okt 2011

http://www.amazon.de/EA-Battlefield-3-Limited-Edition/dp/B004M17DVM/ :O

chrulri 28. Okt 2011

Der WebServerBrowser hat den Vorteil, dass ich suchabfragen als Favoriten speichern kann...

syntax error 28. Okt 2011

Und was ist da jetzt "vs. Deutschland"?

chrulri 28. Okt 2011

Nochmal: Das Spiel wurde von der DVD installiert. Es hat also funktioniert. Die Herren...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Geforce RTX Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

    •  /