• IT-Karriere:
  • Services:

Statt Pulsuhr: Garmin bietet Fitness-App für Smartphones

Mit der App Garmin Fit können Fitness-Einsteiger ihr iPhone oder Android-Smartphone zur GPS-Sportuhr machen. Garmin ermöglicht dabei auch den Einsatz von ANT+-kompatiblem Zubehör wie einem Pulsgurt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Garmin-Fit-App gibt es für Android und iOS
Die Garmin-Fit-App gibt es für Android und iOS (Bild: Garmin)

Garmins für iOS und Android angebotene Software Garmin Fit richtet sich an diejenigen, die zwar Geschwindigkeit, zurückgelegte Distanz und Streckenverlauf via GPS aufnehmen wollen, sich dafür aber nicht extra eine GPS-Sportuhr wie den Garmin Forerunner kaufen möchten.

  • Garmin-Fit-App auf dem iPhone (Bild: Garmin)
  • Garmin-Fit-App auf dem iPhone (Bild: Garmin)
  • Garmin-Fit-App auf dem iPhone (Bild: Garmin)
  • Garmin-Fit-App auf dem iPhone (Bild: Garmin)
  • Garmins ANT+-Adapter für das iPhone kostet 39 Euro. (Bild: Garmin)
Garmin-Fit-App auf dem iPhone (Bild: Garmin)
Stellenmarkt
  1. Müller Service GmbH, Freising (bei München)
  2. SySS GmbH, Tübingen

Wenn das Android-Smartphone ANT+-fähig ist, können auch Daten von ANT+-Zubehör, wie etwa Garmins Herzfrequenzbrustgurt oder Laufsensor, empfangen werden. Damit das auch mit iPhones funktioniert, ist ein ebenfalls neuer ANT+-Adapter von Garmin vonnöten. ANT+ ist ein digitales Funk-Datenübertragungsformat ähnlich Bluetooth, wurde von der Firma Dynastream entwickelt und arbeitet im 2,4-GHz-Bereich.

Mit der App können alle Daten auch direkt zum Onlinetrainingstagebuch Garmin Connect übertragen werden. Neben der Auswertung aller Trainingsdaten bietet Garmin Connect eine grafische Darstellung von Höhenprofil und Pulskurve, das Erstellen von Trainingsplänen und die Möglichkeit, mit anderen Läufern die schönsten Strecken tauschen zu können.

Die Garmin-Fit-App gibt es für 0,79 Euro im Android Market oder im iTunes-App-Store. Der ANT+-Adapter für das iPhone wird für rund 40 Euro im Handel vertrieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Mit_linux_wär_d... 27. Okt 2011

Grandios! Hab gekichert. Faszinierend, wie es dem Regisseur gelungen ist, eine Dialektik...

Mit_linux_wär_d... 27. Okt 2011

Es soll auch Sportarten geben, die man nicht 8 Stunden am Stück ausübt. Und es gibt...

Mit_linux_wär_d... 27. Okt 2011

ANT+ ist ein feiner Standard, insbesondere verbrauchen ANT+-Geräte wesentlich weniger...

pholem 27. Okt 2011

Was für ein Troll-Unsinn. Du hast eine App, die dir abnimmt, dir selber darüber Gedanken...

Misthaken 27. Okt 2011

thisisant.com war bereits im Artikel verlinkt. Ich habe nur noch einmal den direkten Link...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

    •  /