Abo
  • IT-Karriere:

SSD-Controller: LSI kauft Sandforce für 332 Millionen US-Dollar

Der Chip- und SSD-Hersteller LSI übernimmt Sandforce. Der neue Eigentümer will die SSD-Controller von Sandforce in seinen Serverprodukten einsetzen. Die beliebten Controller von Sandforce sollen weiterhin anderen SSD-Herstellern zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Sandforce
Logo von Sandforce (Bild: Sandforce)

Für 332 Millionen Dollar will LSI Sandforce kaufen. Die beiden Unternehmen haben sich bereits geeinigt und wollen die Übernahme im ersten Quartal abschließen, wenn die Kartellbehörden zustimmen. Der Kauf erfolgt weitgehend mit Barmitteln, zusätzlich übernimmt LSI noch zeitlich befristete Aktienoptionen von Sandforce-Mitarbeitern im Wert von 48 Millionen US-Dollar. Der bisherige Sandforce-Chef Michael Raam soll bei LSI die neu gegründete Abteilung "Flash Components Division" leiten.

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

LSI will die erfolgreichen Sandforce-Controller für schnelle SSDs, die zunehmend auch auf PCIe-Steckkarten zusammen mit Flash-Speichern verbaut werden, in den eigenen Servercontrollern der Serie Warpdrive einsetzen. Diese Steckkarten kommen unter anderem bei Datenbankanwendungen zum Einsatz, wo es auf sehr kurze Zugriffszeiten ankommt.

Die Sandforce-Chips sollen weiterhin auch an Drittfirmen verkauft werden, unter anderem an OCZ, das mit den meisten seiner SSDs auf die Sandforce-Controller setzt. In einer Stellungnahme von OCZ-Chef Ryan Peterson sagte der Mitbegründer des Unternehmens, er freue sich für Sandforce über die Übernahme. OCZ und Sandforce hätten dieses Szenario auch schon vorher durchgesprochen und erwarteten keine Auswirkungen auf die Produktpalette und die weitere Zusammenarbeit.

Mit dem Kauf von Sandforce durch LSI setzt sich ein Trend fort, der seit Monaten die Storagebranche durcheinanderwirbelt: Die Hersteller von SSDs und Controller-Steckkarten kaufen zunehmend Know-how von den Chipentwicklern. So hat kürzlich OCZ ein Entwicklungsteam von PLX übernommen, um für die eigenen Produkte billiger und schneller PCI-Express-Anbindungen entwickeln zu können. Den Hersteller von Controllerchips Indilinx hatte OCZ im März 2011 bereits komplett übernommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. 2,99€
  3. 33,95€
  4. (-75%) 3,75€

Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /