Abo
  • Services:

Google: Kein Android 4.0 für das Nexus One

Google wird für das Nexus One kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich anbieten. Die Hardware des Nexus One sei zu alt für die neue Android-Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Hugo Barras stellt Android 3.0 alias Honeycomb im Februar 2011 vor.
Hugo Barras stellt Android 3.0 alias Honeycomb im Februar 2011 vor. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Anders als erwartet wird das erste Google Experience Device Nexus One kein offizielles Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten. Die Nexus-One-Hardware sei zu alt für Android 4.0, erklärte Hugo Barras, Product Management Director in Googles Android-Abteilung, der britischen Tageszeitung The Telegraph.

Stellenmarkt
  1. Bezirk Mittelfranken, Ansbach
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Das Nexus One wurde im Januar 2010 als erstes Google Experience Device vorgestellt, das HTC zusammen mit Google entworfen hatte. Auf diesen Geräten läuft Android in seiner puren Form ohne Anpassungen etwa am Startbildschirm. Viele Hersteller von Android-Geräten passen ihre Geräte hingegen an, um sich damit auch von der Konkurrenz abzuheben. Zudem bekommt diese Gerätegattung Android-Updates direkt von Google und damit deutlich früher als andere Android-Geräte.

Als das Nexus One vorgestellt wurde, bot es aktuelle Technik. Daher ist davon auszugehen, dass ähnlich alte Smartphones ebenfalls kein Update auf Android 4.0 erhalten werden. Bisher haben sich nur wenige Hersteller von Android-Smartphones konkret dazu geäußert, welche Geräte ein Update auf die neue Android-Version erhalten werden. Mit Android 4.0 wachsen die beiden Smartphone- und Tablet-Versionen von Android zu einer Plattform zusammen.

Bei der Vorstellung von Android 4.0 hatte Google noch erklärt, dass alle Smartphones ein Update auf die neue Version erhalten würden, auf denen auch Android 2.3 alias Gingerbread läuft. Dazu gehört allerdings auch das Nexus One, das nun kein Update erhält.

Besitzer eines Nexus One können möglicherweise dennoch einmal Android 4.0 nutzen. Denn es ist damit zu rechnen, dass angepasste Android-Distributionen wie Cyanogenmod auf Basis von Android 4.0 auch für das Nexus One erscheinen werden. Dann können experimentierfreudige Nutzer Android 4.0 auch auf dem Nexus One einsetzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  3. für 185€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...

Trollversteher 28. Okt 2011

Werd ich tun ;) Ebenfalls schönes Wochenende!!

RazorHail 28. Okt 2011

billige ausreden?? es geht nicht um die die hardware an sich (ram, cpu, etc.) es geht...

Yeeeeeeeeha 28. Okt 2011

Sorry, aber du bist hier nach blork der Haupt-Troll. AndyGER hat im Gegensatz zu dir...

thesparxinc 27. Okt 2011

like ice in the sunshine.... *sing*

samy 27. Okt 2011

Danke! Damit ist der ganze Beitrag lächerlich und für mich irrelevant...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /