Abo
  • IT-Karriere:

Google: Kein Android 4.0 für das Nexus One

Google wird für das Nexus One kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich anbieten. Die Hardware des Nexus One sei zu alt für die neue Android-Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Hugo Barras stellt Android 3.0 alias Honeycomb im Februar 2011 vor.
Hugo Barras stellt Android 3.0 alias Honeycomb im Februar 2011 vor. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Anders als erwartet wird das erste Google Experience Device Nexus One kein offizielles Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten. Die Nexus-One-Hardware sei zu alt für Android 4.0, erklärte Hugo Barras, Product Management Director in Googles Android-Abteilung, der britischen Tageszeitung The Telegraph.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Das Nexus One wurde im Januar 2010 als erstes Google Experience Device vorgestellt, das HTC zusammen mit Google entworfen hatte. Auf diesen Geräten läuft Android in seiner puren Form ohne Anpassungen etwa am Startbildschirm. Viele Hersteller von Android-Geräten passen ihre Geräte hingegen an, um sich damit auch von der Konkurrenz abzuheben. Zudem bekommt diese Gerätegattung Android-Updates direkt von Google und damit deutlich früher als andere Android-Geräte.

Als das Nexus One vorgestellt wurde, bot es aktuelle Technik. Daher ist davon auszugehen, dass ähnlich alte Smartphones ebenfalls kein Update auf Android 4.0 erhalten werden. Bisher haben sich nur wenige Hersteller von Android-Smartphones konkret dazu geäußert, welche Geräte ein Update auf die neue Android-Version erhalten werden. Mit Android 4.0 wachsen die beiden Smartphone- und Tablet-Versionen von Android zu einer Plattform zusammen.

Bei der Vorstellung von Android 4.0 hatte Google noch erklärt, dass alle Smartphones ein Update auf die neue Version erhalten würden, auf denen auch Android 2.3 alias Gingerbread läuft. Dazu gehört allerdings auch das Nexus One, das nun kein Update erhält.

Besitzer eines Nexus One können möglicherweise dennoch einmal Android 4.0 nutzen. Denn es ist damit zu rechnen, dass angepasste Android-Distributionen wie Cyanogenmod auf Basis von Android 4.0 auch für das Nexus One erscheinen werden. Dann können experimentierfreudige Nutzer Android 4.0 auch auf dem Nexus One einsetzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. ab 234,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. ab 194,90€

Trollversteher 28. Okt 2011

Werd ich tun ;) Ebenfalls schönes Wochenende!!

RazorHail 28. Okt 2011

billige ausreden?? es geht nicht um die die hardware an sich (ram, cpu, etc.) es geht...

Yeeeeeeeeha 28. Okt 2011

Sorry, aber du bist hier nach blork der Haupt-Troll. AndyGER hat im Gegensatz zu dir...

thesparxinc 27. Okt 2011

like ice in the sunshine.... *sing*

samy 27. Okt 2011

Danke! Damit ist der ganze Beitrag lächerlich und für mich irrelevant...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /