Abo
  • Services:

Alternative Energien: Apple plant Solarkraftwerk neben Serverfarm

Apple will in North Carolina ein Rechenzentrum mit Solarenergie versorgen. Ein 70 Hektar großes Stück Land wird derzeit dafür vorbereitet, was Unmut bei den Anwohnern hervorruft.

Artikel veröffentlicht am ,
Alternative Energien: Apple plant Solarkraftwerk neben Serverfarm
(Bild: Jeff Kubina/CC BY-SA 2.0)

Apple plant ein Solarkraftwerk in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem neuen Rechenzentrum in der Nähe der US-Stadt Maiden im Bundesstaat North Carolina, berichtet die Zeitung Charlotte Observer.

Stellenmarkt
  1. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar

Der Landkreis Catawba habe Apple die Genehmigung zur Umgestaltung einer 70 Hektar großen Brachfläche erteilt. Sie liegt gegenüber des Gebietes, auf dem das Rechenzentrum "Projekt Dolphin" erbaut wird. Wie groß das Solarkraftwerk mit dem Codenamen "Project Dolphin Solar Farm A Expanded" wird, geht aus den Plänen nicht hervor.

In den Plänen sind jedoch mehrere Wirtschaftswege verzeichnet, auf denen die Solarpanele erreicht werden können, wie die Zeitung berichtet. Das Gebiet wird vom US-Stromerzeuger Duke Energy versorgt, der größtenteils auf Kohle- und Atomkraftwerke setzt, aber in North Carolina auch mehrere kleinere Solarkraftwerke mit einer elektrischen Bruttoleistung von insgesamt 10 Megawatt betreibt.

Apple zeigt ein verhältnismäßig großes Interesse an erneuerbaren Energien. In seinem Umwelt-Jahresbericht schreibt das Unternehmen, dass die Standorte in Austin (Texas) und Elk Grove (Kalifornien) sowie im irischen Cork zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden.

Die Regionalzeitung Hickory Daily Record berichtet von Anwohnern, die sich über die Rodungsarbeiten beschweren, die teilweise mit Hilfe von Bränden vorangetrieben werden. Dabei sei es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen, die das Atmen erschwere und erhebliche Verschmutzungen verursache. Zahlreiche Kleintiere seien aus dem bewaldeten Gebiet geflohen, berichtete Anwohnerin Zelda Vosburgh dem Hickory Daily Record.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  2. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€, Mission Impossible 1-5 Box 14,99€ und Acer...
  3. 49,99€/59,99€

Netspy 27. Okt 2011

Schon klar, habe ich gelesen. Nur klingt schon alleine das aus den genannten Gründen...

Netspy 27. Okt 2011

Die oberste Humusschicht wird bei Baumaßnahmen immer vorher abgetragenen. Das siehst du...

Anonymer Nutzer 27. Okt 2011

Das war die "Unabhängigkeit" die Jobs meinte :)

muhzilla 27. Okt 2011

Weil er nicht verblendet und dumm wie Brot ist (das hätt ich mir normal gespart, aber...

nicoledos 27. Okt 2011

Sorry, sie sind zu spät. Da war vor einer halben Stunde jemand mit einem angebissenen...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

      •  /