Abo
  • Services:

Gegen Intel: HP plant erstmals ARM-basierte Server

HP soll zusammen mit dem Entwickler Calxeda an Servern auf ARM-Basis arbeiten. Calxeda, eine ARM-Ausgründung, entwickelt sehr sparsame Server mit tausenden ARM-Kernen.

Artikel veröffentlicht am ,
Calxeda-Marketing-Chef Karl Freund im Interview
Calxeda-Marketing-Chef Karl Freund im Interview (Bild: Calxeda)

Hewlett-Packard soll mit Calxeda an ARM-basierten Servern arbeiten. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf zwei informierte Personen aus Unternehmenskreisen. Hewlett-Packard ist mit einem Umsatzanteil von 19 Prozent Intels größter Prozessorkunde. Weltweit arbeiten rund 90 Prozent aller Server mit Intel-Prozessoren. Intel liegt bei Prozessoren in Smartphones hinter ARM zurück.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Eines der größten Probleme heutiger Rechenzentren ist das Energiemanagement", sagte ARM Vice President Michael Inglis in der vergangenen Woche in einem Interview. Der Serverchipdesigner Calxeda hat für den 1. November 2011 eine öffentliche Produktvorstellung angesetzt.

Calxeda existiert seit 2008, bekommt Geld von ARM und Finanzinvestoren und hieß zu Anfang Smooth-Stone. Im Juni 2011 stellte das Unternehmen erste Partner für die Initiative Trailblazer vor, die sehr sparsame Server mit tausenden ARM-Kernen zum Ziel hat. Unter den Partnern fanden sich mit Autonomic Resources ein Cloud-Provider, der Datenbankhersteller Couchbase und der Ubuntu-Sponsor Canonical. Die Unternehmen passen ihre Anwendungen auf die Calxeda-Hardware an. Gearbeitet wird an Servermodulen mit zwei Höheneinheiten, in denen 120 Quad-Cores mit ARM-Architektur Platz finden sollen.

ARM, ein 1990 als Joint Venture zwischen Acorn, Apple und VLSI gegründetes Unternehmen, ist als ARM Holdings unabhängig und börsennotiert. ARM stellt selbst keine Chips her, sondern entwickelt nur die Designs in einem Baukastensystem. Rund um einen RISC-Kern, der sehr wenig Leistung aufnimmt, können sich die Lizenznehmer von ARM dann ein eigenes Systems-on-a-Chip (SoC) zusammenstellen. Mit diesem Konzept ist ARM sehr erfolgreich. Gefertigt werden die Bausteine von Drittfirmen wie Samsung, ST Micro und Texas Instruments.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,79€
  2. 23,99€
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

Schattenwerk 26. Okt 2011

Dann kommt aber wenigstens etwas von Intel und dann geht hier auch der Konkurrenzdruck...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
    Kaufberatung
    Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

    Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
    Von Ingo Pakalski

    1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
    IT-Jobs
    Ein Jahr als Freelancer

    Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
    2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
    3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

      •  /