Abo
  • Services:
Anzeige
Abu Dhabi
Abu Dhabi (Bild: Bernardo Löwenstein/Wikipedia)

Ubisoft: Erstes Spieleentwicklerstudio in Abu Dhabi eröffnet

Abu Dhabi
Abu Dhabi (Bild: Bernardo Löwenstein/Wikipedia)

Computerspiele sind im arabischen Raum äußerst beliebt - produziert werden sie aber woanders. Das ändert sich: Ubisoft eröffnet die erste Niederlassung eines westlichen Publishers in den Vereinten Arabischen Emiraten.

Europa, USA und Kanada sowie Indien und Asien sind längst etablierte Standorte für Spielepublisher, der arabische Raum dagegen bislang nicht, dabei wächst der lokale Spielemarkt stark. Auch deutsche Browsergamesanbieter machen glänzende Geschäfte. Jetzt kündigt Ubisoft die Eröffnung eines neuen Entwicklerstudios in Abu Dhabi an. Es ist das erste Mal, dass einer der großen und weltweit agierenden Publisher eine Vertretung in den Vereinigten Arabischen Emiraten gründet; ein staatlich gefördertes Mediennetzwerk ist Partner.

Anzeige

Ab der Eröffnung im Dezember 2011 sollen erfahrene Ubisoft-Mitarbeiter dabei helfen, ein Team von örtlichen Berufsanfängern zusammenzustellen und zu unterstützen. Weiterhin wird das Studio sein Expertenwissen einer Gaming Academy zur Verfügung stellen, einer neu gegründeten Hochschule für Spieleentwicklung. Die Entwickler sollen zusammen mit anderen Studios von Ubisoft erst an Onlinespielen arbeiten und zukünftig eigene Titel produzieren, und zwar für den lokalen und den globalen Markt gleichermaßen. Einen großen Vorteil hat das neue Studio: In Abu Dhabi muss Ubisoft keinerlei Steuern zahlen.

Nachtrag vom 26. Oktober 2011, um 12:10 Uhr

In einer früheren Version dieses Artikels wurden irrtümlich ein Bild von Dubai statt von Abu Dhabi gezeigt. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 66,90€ statt 89,90€
  2. 49,99€ statt 64,90€
  3. 79,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Kommunistische/sozialistische Planwirtschaft

    mrgenie | 05:40

  2. Preis

    DarkWildcard | 05:15

  3. Re: Deswegen hat das nächste Vollpreis Mordor...

    Prinzeumel | 04:38

  4. Re: Gute Idee

    Galde | 04:35

  5. Re: Süchtig?

    Galde | 04:30


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel