Abo
  • Services:
Anzeige
Samuel J. Palmisano und Ginni Rometty
Samuel J. Palmisano und Ginni Rometty (Bild: IBM)

Vorstandswechsel: IBM beruft erstmals eine Konzernchefin

Samuel J. Palmisano und Ginni Rometty
Samuel J. Palmisano und Ginni Rometty (Bild: IBM)

IBMs Führung wird weiblich. Virginia M. Rometty übernimmt den Chefsessel von Samuel J. Palmisano.

IBM wird Virginia M. Rometty (54) zum ersten weiblichen Vorstandschef in der Geschichte des IT-Konzerns machen. Das gab das Unternehmen am 25. Oktober 2011 bekannt. Rometty, derzeit Leiterin des Vorstandsbereiches Sales und Marketing, übernimmt die Führung von Samuel J. Palmisano (60) am 1. Januar 2012.

Anzeige

Palmisano, der den Konzern seit 2002 führt, bleibt Aufsichtsratsvorsitzender. Ihr Geschlecht war laut Palmisano nicht der Grund für die Wahl von Rometty. "Ginni bekam den Job, weil sie es verdient", sagte Palmisano. Palmisano wird im Juli 60, ein Alter, in dem sich die drei letzten vier IBM-Vorstandschef zurückgezogen haben.

Auch IBM Deutschland hat seit Mai 2011 mit Martina Koederitz eine Topmanagerin. Koederitz trat die Nachfolge von Martin Jetter (51) an, der als neuer Strategiechef in die Konzernzentrale nach Armonk im US-Bundesstaat New York wechselte, wo er sich um die Cloud-Strategie und konkrete Cloud-Angebote kümmern sollte. Koederitz ist die einzige Frau in der Geschäftsführung von IBM Deutschland.

Rometty ist seit 30 Jahren bei IBM. Ihr wird viel Gespür und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Kunden nachgesagt. Bei der Integration der IT-Berater Pricewaterhouse Coopers, die IBM für 3,9 Milliarden US-Dollar kaufte, soll sie Palmisano zum ersten Mal positiv aufgefallen sein. Sie kann aber auch unbequem sein. So half Rometty den IT-Beratern, als sie sich erfolgreich gegen Kürzungen bei dem Reisebudget wehrten. Rometty wurde 2005 zum Senior Vice President für die IBM-Beratersparte befördert. In den ersten zwei Jahren gelang es ihr, den Gewinn um 42 Prozent zu steigern.

Nachtrag vom 26. Oktober 2011, 9:53 Uhr

IBM präsentierte zugleich seinen Quartalsbericht. Der Konzerngewinn legte auf 3,84 Milliarden US-Dollar (3,19 US-Dollar pro Aktie) zu. Der Umsatz stieg um 7,8 Prozent auf 26,16 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten mit einem höheren Gewinn von 3,22 US-Dollar pro Aktie und einem Erlös von 26,26 Milliarden US-Dollar gerechnet.


eye home zur Startseite
spin 26. Okt 2011

Möglicherweise ist es in solchen Positionen nicht mehr nötig sich derart zu...

elS1NOZc 26. Okt 2011

kt

omo 26. Okt 2011

IBM ist ein Anlegernetzwerk. Analog kann es Anbieternetzwerke geben. Erst als Anbieter...

EisenSheng 26. Okt 2011

..., das nicht durch das Geschlecht in diese Position gerutscht ist sondern durch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BST eltromat International GmbH, Bielefeld
  2. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  4. Wacker Chemie AG, Burghausen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,00€ inkl. Versand oder 203,51€ für Ebay-Plus-Mitglieder mit Gutscheincode PLUSXMAS...
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  2. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  3. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  4. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  5. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden

  6. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  7. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  8. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  9. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus

  10. Edge

    Eine Karte soll Daten mehrerer Kreditkarten speichern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Lobbyarbeit

    Trollversteher | 10:47

  2. Re: Die werden wohl eh keine Strafe bekommen..

    buuii | 10:45

  3. Re: Anstatt Schreibtischen...

    david_rieger | 10:45

  4. Genial... Erstmal den default Ping auf 500ms...

    thecrew | 10:44

  5. neues Einfallstor : bluetooth. Und die Sprache...

    EWCH | 10:43


  1. 10:48

  2. 10:26

  3. 10:20

  4. 10:12

  5. 09:59

  6. 09:01

  7. 08:58

  8. 08:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel