Abo
  • Services:
Anzeige
Seagate-Festplatte im Lacie-Gehäuse
Seagate-Festplatte im Lacie-Gehäuse (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Einfacher Ausbau aus stromhungrigem Gehäuse

Dennoch ist es die bessere Wahl, das Laufwerk aus dem Lacie-Gehäuse auszubauen, denn darin kann die Festplatte nicht optimal genutzt werden: Das Gehäuse bietet nur einen Anschluss nach USB 2.0 und ist wegen der fehlenden Stromsparfunktion auch nicht für digitale Videorekorder oder HTPCs zu empfehlen. Wenn der Host heruntergefahren wird, läuft die Platte im Lacie-Gehäuse weiter, zusammen mit ihrem Netzteil nimmt sie kontinuierlich rund 8 Watt auf. Wir haben das an zwei PCs und dem Sat-Receiver UFS 902 von Kathrein ausprobiert.

Anzeige
  • Nur an der Vorderseite befinden sich kleine Klebestellen. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)
  • Im Lacie-Gehäuse steckt eine Seagate-Festplatte. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)
Nur an der Vorderseite befinden sich kleine Klebestellen. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Zum Vergleich: Ein Eigenbau aus der Redaktion mit einer WD20EARX und einem Icy-Box-Gehäuse von Raidsonic kommt nur auf 4,5 Watt im Leerlauf. Zudem erkennt das Gehäuse, wenn der Host nicht mehr vorhanden ist und versetzt die Festplatte in den Standby-Modus mit abgeschaltetem Motor. Dann nimmt diese Kombination aus Netzteil, Gehäuse und Festplatte nur noch 2,3 Watt auf.

Der Ausbau der Seagate-Platte aus dem Lacie-Gehäuse klappt ohne Spezialwerkzeug. Wie bei anderen Snap-In-Bauweisen helfen auch hier entweder ausgediente CDs oder Kreditkarten. Dafür gibt es auch eine Anleitung (PDF) für ein älteres Modell. Die Tipps darin ließen sich auch auf unser Gerät aus dem Media Markt anwenden. Man sollte nur beachten, dass die mit dem Gehäuseboden verschraubte Platte beim Aushebeln des Plastikgehäuses nicht herunterfällt.

Lacies eigenwillige Formatierung, die beim Einsatz als externe Platte über ein vorinstalliertes Tool des Herstellers geändert werden kann, lässt sich mit den Partitionierungswerkzeugen jedes Betriebssystems löschen. Danach läuft die SATA-Festplatte wie jedes andere interne Modell auch. Die Garantie für das Lacie-Gerät geht beim Ausbau der Platte verloren, darauf weist auch ein Aufkleber auf einer der Schrauben hin, die das Laufwerk im Gehäuse halten.

Ob auch andere Media Märkte noch zahlreiche Exemplare der Lacie-Festplatte anbieten, ließ sich bisher nicht überprüfen. Das ist aber anzunehmen, da das Unternehmen mit seiner jüngsten Preisoffensive die meisten Onlineangebote unterbieten will und das Lacie-Gerät eines der bundesweit beworbenen Produkte ist. Wir freuen uns über Erfahrungen von Lesern im Kommentarbereich oder per E-Mail.

 Festplattenkrise: Restposten externer 2-TByte-Festplatten für 59 Euro

eye home zur Startseite
Bouncy 18. Mär 2014

Schau mal in die nächstbeste externe WD, selbst die selbst machen das leider so...

Niaxa 14. Mär 2014

Also Kerle, genau aus dem Grund gibts Leute wie Nico von Golem, die prüfen ob es sich...

dahana 11. Mär 2014

An 49 Platten glaube ich eher nicht. Vielleicht war es ein Mitarbeiter, sonst verkaufen...

ahja 29. Okt 2011

Ich habe mir heute im Media Merkt im Citti-Park in Lübeck 3 von diesen Festplatten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  2. HighTech communications GmbH, München
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    amk | 05:21

  2. Re: Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    HorkheimerAnders | 04:29

  3. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  4. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  5. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel