Abo
  • Services:
Anzeige
Seagate-Festplatte im Lacie-Gehäuse
Seagate-Festplatte im Lacie-Gehäuse (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Einfacher Ausbau aus stromhungrigem Gehäuse

Dennoch ist es die bessere Wahl, das Laufwerk aus dem Lacie-Gehäuse auszubauen, denn darin kann die Festplatte nicht optimal genutzt werden: Das Gehäuse bietet nur einen Anschluss nach USB 2.0 und ist wegen der fehlenden Stromsparfunktion auch nicht für digitale Videorekorder oder HTPCs zu empfehlen. Wenn der Host heruntergefahren wird, läuft die Platte im Lacie-Gehäuse weiter, zusammen mit ihrem Netzteil nimmt sie kontinuierlich rund 8 Watt auf. Wir haben das an zwei PCs und dem Sat-Receiver UFS 902 von Kathrein ausprobiert.

Anzeige
  • Nur an der Vorderseite befinden sich kleine Klebestellen. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)
  • Im Lacie-Gehäuse steckt eine Seagate-Festplatte. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)
Nur an der Vorderseite befinden sich kleine Klebestellen. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Zum Vergleich: Ein Eigenbau aus der Redaktion mit einer WD20EARX und einem Icy-Box-Gehäuse von Raidsonic kommt nur auf 4,5 Watt im Leerlauf. Zudem erkennt das Gehäuse, wenn der Host nicht mehr vorhanden ist und versetzt die Festplatte in den Standby-Modus mit abgeschaltetem Motor. Dann nimmt diese Kombination aus Netzteil, Gehäuse und Festplatte nur noch 2,3 Watt auf.

Der Ausbau der Seagate-Platte aus dem Lacie-Gehäuse klappt ohne Spezialwerkzeug. Wie bei anderen Snap-In-Bauweisen helfen auch hier entweder ausgediente CDs oder Kreditkarten. Dafür gibt es auch eine Anleitung (PDF) für ein älteres Modell. Die Tipps darin ließen sich auch auf unser Gerät aus dem Media Markt anwenden. Man sollte nur beachten, dass die mit dem Gehäuseboden verschraubte Platte beim Aushebeln des Plastikgehäuses nicht herunterfällt.

Lacies eigenwillige Formatierung, die beim Einsatz als externe Platte über ein vorinstalliertes Tool des Herstellers geändert werden kann, lässt sich mit den Partitionierungswerkzeugen jedes Betriebssystems löschen. Danach läuft die SATA-Festplatte wie jedes andere interne Modell auch. Die Garantie für das Lacie-Gerät geht beim Ausbau der Platte verloren, darauf weist auch ein Aufkleber auf einer der Schrauben hin, die das Laufwerk im Gehäuse halten.

Ob auch andere Media Märkte noch zahlreiche Exemplare der Lacie-Festplatte anbieten, ließ sich bisher nicht überprüfen. Das ist aber anzunehmen, da das Unternehmen mit seiner jüngsten Preisoffensive die meisten Onlineangebote unterbieten will und das Lacie-Gerät eines der bundesweit beworbenen Produkte ist. Wir freuen uns über Erfahrungen von Lesern im Kommentarbereich oder per E-Mail.

 Festplattenkrise: Restposten externer 2-TByte-Festplatten für 59 Euro

eye home zur Startseite
Bouncy 18. Mär 2014

Schau mal in die nächstbeste externe WD, selbst die selbst machen das leider so...

Niaxa 14. Mär 2014

Also Kerle, genau aus dem Grund gibts Leute wie Nico von Golem, die prüfen ob es sich...

dahana 11. Mär 2014

An 49 Platten glaube ich eher nicht. Vielleicht war es ein Mitarbeiter, sonst verkaufen...

ahja 29. Okt 2011

Ich habe mir heute im Media Merkt im Citti-Park in Lübeck 3 von diesen Festplatten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WESTPRESS GmbH & Co. KG Werbeagentur, Hamm
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Re: TPM >= 2.0 geht nicht

    MarioWario | 02:10

  2. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Proctrap | 02:00

  3. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    zacha | 01:59

  4. Re: Dankeschön, wie großzügig

    zacha | 01:56

  5. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 01:48


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel