Abo
  • Services:
Anzeige
Unter PTSD leidender US-Veteran: beruhigende Bilder in 3D
Unter PTSD leidender US-Veteran: beruhigende Bilder in 3D (Bild: John Moore/Getty Images)

Power Dreaming: Mit virtueller Realität gegen Belastungsstörungen

Unter PTSD leidender US-Veteran: beruhigende Bilder in 3D
Unter PTSD leidender US-Veteran: beruhigende Bilder in 3D (Bild: John Moore/Getty Images)

3D-Brillen und virtuelle Realität sollen künftig Soldaten und anderen Patienten helfen, die unter posttraumatischen Belastungsstörungen leiden. Die US-Armee plant dazu im kommenden Jahr ein Forschungsprojekt.

Viele Soldaten leiden nach Kampfeinsätzen unter posttraumatischen Belastungsstörungen (Posttraumatic Stress Disorder, PTSD). Diese manifestieren sich in Panikanfällen, Schlafstörungen oder Angstzuständen. Die US-Armee sucht nach Behandlungsmethoden, um diesem Phänomen beizukommen. Eine erinnert an den Science-Fiction-Film Inception aus dem Jahr 2010.

Anzeige

Verhaltenstherapie und virtuelle Realität

Power Dreaming heißt das Projekt, das die Not der Soldaten mit technischer Hilfe lindern soll. Power Dreaming soll die derzeitigen Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie, die bei der Behandlung von PTSD-Patienten eingesetzt werden, "durch den technischen Fortschritt bei Biofeedback und virtueller Realität ergänzen", heißt es in der Projektbeschreibung.

Das Konzept sieht vor, dass ein Soldat, der nachts aus einem Alptraum aufwacht, eine 3D-Brille aufsetzt. Er sieht sich dann in eine virtuelle Landschaft versetzt. Dort trifft er auf virtuelle Abbilder von Freunden, die ihm in der Stresssituation beistehen. Durch die positiven Bilder und die Anwesenheit der Avatare vertrauter Personen sollen die nächtlichen Alptraumbilder verscheucht werden und der Patient sich wieder beruhigen.

Biofeedback

Die Landschaft ist die digitale Repräsentation einer Szenerie, die einen beruhigenden Einfluss auf den Probanden hat. In der Therapie lernen PTSD-Patienten, sich solche Bilder vorzustellen, um den Stress abzubauen. Mit Hilfe von Biofeedback wird deren Wirkung gemessen und dem Soldaten gezeigt, der sich so selbst beobachten kann.

Kürzlich hat die US-Armee dem US-Beratungsunternehmen ICF International 500.000 US.Dollar zukommen lassen, um das Projekt voranzubringen. Das sei derzeit jedoch noch im Planungsstadium, erklärte ein Sprecher des Marinehospitals in Bremerton im US-Bundesstaat Washington dem Technologiemagazin Wired, wo das Projekt durchgeführt werden soll. Das soll im kommenden Jahr der Fall sein.


eye home zur Startseite
admin666 25. Okt 2011

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Netflix-Kurs-bricht-ein-article4614676.html http://www.n-tv...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  3. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    bjoedden | 17:59

  2. Re: Monopole im Internet

    HaMa1 | 17:57

  3. Re: Wer im Glashaus sitzt...

    Niaxa | 17:54

  4. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 17:52

  5. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    teenriot* | 17:51


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel