Abo
  • Services:
Anzeige
Sonys 3D-All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B
Sonys 3D-All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B (Bild: Sony)

Sony Vaio: Touchscreen-PC mit 3D-Brille und Geforce-GPU

Sonys 3D-All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B
Sonys 3D-All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B (Bild: Sony)

Sony bietet jetzt auch einen All-in-One-PC mit 3D-Display, den Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B. Für die räumliche Darstellung auf dem 24-Zoll-Touchscreen werden Shutterbrillen benötigt.

Der Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B ist Sonys neuer All-in-One-PC mit Multi-Touchscreen. Er hat ein 24-Zoll-Breitbild (61 cm) und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Anders als der Vorgänger VPCL21S1E/B unterstützt er nicht nur eine 2D-, sondern auch eine 3D-Darstellung. Dazu liegt eine Shutterbrille bei, weitere müssen hinzugekauft werden.

Anzeige

Im VPCL22Z1E/B arbeitet ein Core-i7-Prozessor von Intel. Der Core i7-2670QM mit 6-MByte-Cache ist mit 2,2 GHz und mittels Turboboost mit bis zu 3,1 GHz getaktet. Als Chipsatz dient Intels HM65 Express. Mit 8 GByte DDR2-SDRAM ist der Arbeitsspeicher bereits maximal ausgebaut.

  • Mit Touchscreen und 3D-Brille - Sonys All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B (Bild: Sony)
Mit Touchscreen und 3D-Brille - Sonys All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B (Bild: Sony)

Keine High-End-GPU

Der DirectX-11-fähige Nvidia-Grafikchip Geforce GT540M verfügt über eigene 1 GByte GDDR3-VRAM, ist spieletauglich und im mobilen unteren Mittelklassebereich anzusiedeln. Für aufwendige Spiele in 1080p inklusive Stereoskopie dürfte er unterdimensioniert sein. Damit ist die räumliche Darstellung wohl eher für 3D-Blu-rays und sonstige 3D-Videos gedacht.

Neben einer 1-Terabyte-SATA-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen/Minute stecken auch ein Blu-ray-Brenner und ein Speicherkartenleser in dem All-in-One-PC. Der Kartenleser versteht sich auf Memory Stick (Duo), SD, SDHC und SDXC.

PC mit USB 3.0

Vernetzen kann sich der Touchscreen-Rechner über Gigabit-Ethernet, WLAN nach 802.11b/g/n und per Bluetooth 3.0+HS. Zu den Schnittstellen zählen: 2x USB 3.0, 3x USB 2.0, i.Link (Firewire), Kopfhörer, Mikrofon, HDMI in & HDMI out. Im Displayrahmen sind zudem eine HD-Webcam mit Mikrofon und Stereolautsprecher verbaut. Dolby Home Theater soll für guten Klang sorgen.

Der Vaio VPCL22Z1E/B wiegt 11,7 kg und misst 608 x 429 x 168 mm. Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil. Tastatur und Maus werden per Funk angebunden und liegen ebenso wie die bereits erwähnte Shutterbrille bei. Als Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium SP1 (64 Bit) vorinstalliert.

Laut Sony ist der Vaio VPCL22Z1E/B seit kurzem für rund 1.700 Euro lieferbar.


eye home zur Startseite
Lokster2k 26. Okt 2011

Sie verpassens mMn generell derartige Produkte anderen Zielgruppen als den Mainstream...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  3. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel