Abo
  • Services:

Sony Vaio: Touchscreen-PC mit 3D-Brille und Geforce-GPU

Sony bietet jetzt auch einen All-in-One-PC mit 3D-Display, den Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B. Für die räumliche Darstellung auf dem 24-Zoll-Touchscreen werden Shutterbrillen benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonys 3D-All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B
Sonys 3D-All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B (Bild: Sony)

Der Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B ist Sonys neuer All-in-One-PC mit Multi-Touchscreen. Er hat ein 24-Zoll-Breitbild (61 cm) und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Anders als der Vorgänger VPCL21S1E/B unterstützt er nicht nur eine 2D-, sondern auch eine 3D-Darstellung. Dazu liegt eine Shutterbrille bei, weitere müssen hinzugekauft werden.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz

Im VPCL22Z1E/B arbeitet ein Core-i7-Prozessor von Intel. Der Core i7-2670QM mit 6-MByte-Cache ist mit 2,2 GHz und mittels Turboboost mit bis zu 3,1 GHz getaktet. Als Chipsatz dient Intels HM65 Express. Mit 8 GByte DDR2-SDRAM ist der Arbeitsspeicher bereits maximal ausgebaut.

  • Mit Touchscreen und 3D-Brille - Sonys All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B (Bild: Sony)
Mit Touchscreen und 3D-Brille - Sonys All-in-One-PC Vaio L-Serie VPCL22Z1E/B (Bild: Sony)

Keine High-End-GPU

Der DirectX-11-fähige Nvidia-Grafikchip Geforce GT540M verfügt über eigene 1 GByte GDDR3-VRAM, ist spieletauglich und im mobilen unteren Mittelklassebereich anzusiedeln. Für aufwendige Spiele in 1080p inklusive Stereoskopie dürfte er unterdimensioniert sein. Damit ist die räumliche Darstellung wohl eher für 3D-Blu-rays und sonstige 3D-Videos gedacht.

Neben einer 1-Terabyte-SATA-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen/Minute stecken auch ein Blu-ray-Brenner und ein Speicherkartenleser in dem All-in-One-PC. Der Kartenleser versteht sich auf Memory Stick (Duo), SD, SDHC und SDXC.

PC mit USB 3.0

Vernetzen kann sich der Touchscreen-Rechner über Gigabit-Ethernet, WLAN nach 802.11b/g/n und per Bluetooth 3.0+HS. Zu den Schnittstellen zählen: 2x USB 3.0, 3x USB 2.0, i.Link (Firewire), Kopfhörer, Mikrofon, HDMI in & HDMI out. Im Displayrahmen sind zudem eine HD-Webcam mit Mikrofon und Stereolautsprecher verbaut. Dolby Home Theater soll für guten Klang sorgen.

Der Vaio VPCL22Z1E/B wiegt 11,7 kg und misst 608 x 429 x 168 mm. Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil. Tastatur und Maus werden per Funk angebunden und liegen ebenso wie die bereits erwähnte Shutterbrille bei. Als Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium SP1 (64 Bit) vorinstalliert.

Laut Sony ist der Vaio VPCL22Z1E/B seit kurzem für rund 1.700 Euro lieferbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 4,25€

Lokster2k 26. Okt 2011

Sie verpassens mMn generell derartige Produkte anderen Zielgruppen als den Mainstream...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /