Abo
  • Services:
Anzeige
Appcelerator hat den Spielespezialisten Particle Code erworben.
Appcelerator hat den Spielespezialisten Particle Code erworben. (Bild: Appcelerator)

Entwicklungswerkzeuge: Appcelerator kauft Particle Code

Appcelerator hat den Spielespezialisten Particle Code erworben.
Appcelerator hat den Spielespezialisten Particle Code erworben. (Bild: Appcelerator)

Appcelerator, der Hersteller des Entwicklungswerkzeugs Titanium, hat die Startup-Firma Particle Code erworben. Damit will Appcelerator in die Spieleentwicklung einsteigen.

Mit dem Erwerb der Firma Particle Code will Appcelerator seine Entwicklungsplattform auf Spiele ausweiten. Particle Code hat sich auf die Programmierung von Entwicklungswerkzeugen für Browser- und Onlinespiele spezialisiert. Titanium will vor allem von den Erfahrungen der zwölf Entwickler profitieren, die Particle Code beschäftigt. Mit Titaniums Entwicklungsplattform Appcelerator lassen sich mit Webtechnik native Applikationen für Windows, Linux und Mac OS X sowie iPhone und Android erzeugen.

Anzeige

Particle Code wurde Mitte 2010 gegründet. Vorher hatten die Entwickler Galia Benartzi, Yotam Shacham und Yudi Levi bereits die Firma Mytopia gegründet und einige Onlinespiele entwickelt. Kurz darauf erwarb das Onlinespieleportal 888 Mytopia samt zwölf Spielen. Die Entwicklungswerkzeuge blieben bei dem Trio, das daraufhin Particle Code gründete.

Die Entwickler von Particle Code sollen das Entwicklungswerkzeug Titanium mit ihren Kenntnissen in iOS, Android und HTML5 erweitern. Vor allem mit den HTML5-Kenntnissen soll Titanium auch zu einer Entwicklungsplattform für Spiele für mobile Geräte ausgebaut werden.

Im Januar 2011 hatte Appcelerator mit der Übernahme von Aptana seine Entwicklungsplattform um eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) erweitert. Aptanas IDE hatte die Werkzeuge von Appcelerator ergänzt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Hannover
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...
  2. 599,00€ statt 699,00€ (Versandkostenfrei)
  3. (heute u. a. Gaming-Notebooks, Philips Hue Beleuchtung, Sony-TVs, Film-Neuheiten)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Oh oh oh, weh getan?

    PocketIsland | 23:43

  2. Re: Die Telekom-Netze gehören wieder verstaatlicht.

    DerDy | 23:41

  3. Danke Golem für diesen Artikel

    PocketIsland | 23:39

  4. Re: 1 Play

    DerDy | 23:29

  5. Re: Glonn hat's auch bitter Nötig...

    DerDy | 23:26


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel