Abo
  • Services:

Entwicklungswerkzeuge: Appcelerator kauft Particle Code

Appcelerator, der Hersteller des Entwicklungswerkzeugs Titanium, hat die Startup-Firma Particle Code erworben. Damit will Appcelerator in die Spieleentwicklung einsteigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Appcelerator hat den Spielespezialisten Particle Code erworben.
Appcelerator hat den Spielespezialisten Particle Code erworben. (Bild: Appcelerator)

Mit dem Erwerb der Firma Particle Code will Appcelerator seine Entwicklungsplattform auf Spiele ausweiten. Particle Code hat sich auf die Programmierung von Entwicklungswerkzeugen für Browser- und Onlinespiele spezialisiert. Titanium will vor allem von den Erfahrungen der zwölf Entwickler profitieren, die Particle Code beschäftigt. Mit Titaniums Entwicklungsplattform Appcelerator lassen sich mit Webtechnik native Applikationen für Windows, Linux und Mac OS X sowie iPhone und Android erzeugen.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Particle Code wurde Mitte 2010 gegründet. Vorher hatten die Entwickler Galia Benartzi, Yotam Shacham und Yudi Levi bereits die Firma Mytopia gegründet und einige Onlinespiele entwickelt. Kurz darauf erwarb das Onlinespieleportal 888 Mytopia samt zwölf Spielen. Die Entwicklungswerkzeuge blieben bei dem Trio, das daraufhin Particle Code gründete.

Die Entwickler von Particle Code sollen das Entwicklungswerkzeug Titanium mit ihren Kenntnissen in iOS, Android und HTML5 erweitern. Vor allem mit den HTML5-Kenntnissen soll Titanium auch zu einer Entwicklungsplattform für Spiele für mobile Geräte ausgebaut werden.

Im Januar 2011 hatte Appcelerator mit der Übernahme von Aptana seine Entwicklungsplattform um eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) erweitert. Aptanas IDE hatte die Werkzeuge von Appcelerator ergänzt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /