Abo
  • Services:
Anzeige
Android Movies: Film auf dem Android-Tablet
Android Movies: Film auf dem Android-Tablet (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Android Movies: Google bringt Filme auf Android-Geräte

Android Movies: Film auf dem Android-Tablet
Android Movies: Film auf dem Android-Tablet (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google hat ein Filmangebot für Android-Tablets gestartet: Über Android Movies können Nutzer Filme mieten und offline anschauen. Ob das Angebot auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch unklar.

Google hat in Großbritannien ein Filmangebot für Nutzer von Android-Geräten eröffnet. Über Android Movies können Nutzer Filme mieten und auf einem Tablet oder einem Smartphone ansehen.

Anzeige

Offline anschauen

Um einen Film ansehen zu können, müsse der Nutzer zuerst eine App herunterladen, berichtet die britische Tageszeitung Daily Telegraph. Der Film wird dann auf das Gerät heruntergeladen und kann offline angeschaut werden.

Das Angebot umfasst derzeit rund 1.000 Titel, darunter Green Lantern, einige der Harry-Potter-Filme und der Dokumentarfilm über den tödlich verunglückten Formel-1-Rennfahrer Ayrton Senna. Neue Filme können für 3,50 britische Pfund, umgerechnet etwa 4 Euro, ausgeliehen werden. Ältere Filme gibt es für 2,50 britische Pfund, knapp 2,90 Euro.

30 Tage Leihfrist

Hat der Nutzer einen Film auf sein Gerät geladen, hat er 30 Tage lang Zeit, ihn anzuschauen. Sobald er dem Film gestartet hat, verkürzt sich die verbliebene Zeit auf 48 Stunden.

Ob das Angebot künftig auch in Deutschland zur Verfügung stehen wird, ist unklar. Google wollte sich auf Nachfrage von Golem.de dazu nicht äußern.


eye home zur Startseite
Hotohori 25. Okt 2011

Ich kaufe nur wenige Filme und die, die ich kaufe, sehe ich mir auch eh immer wieder mal...

samy 24. Okt 2011

Sicher?? Wir sprechen uns in 2-3 Wochen noch mal ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Chipsätze nie angeboten???

    haxti | 23:02

  2. Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    __destruct() | 23:02

  3. Re: Immer noch zu wenige Dienste per IPv6 erreichbar

    Käx | 22:59

  4. Re: E-Auto laden utopisch

    Eheran | 22:52

  5. Besonders traurig:

    __destruct() | 22:49


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel