Abo
  • Services:
Anzeige
Razer Naga
Razer Naga (Bild: Razer)

Razer Synapse 2.0

Mausprofile künftig in der Cloud

Razer Naga
Razer Naga (Bild: Razer)

Inzwischen lassen sich die Nutzerprofile bei immer mehr Eingabegeräten direkt auf dem Gerät speichern, jetzt geht Razer einen Schritt weiter: Künftig sollen sich die Maus-Settings in der Cloud ablegen lassen.

Das Unternehmen Razer aus dem kalifornischen Carlsbad kündigt unter dem Titel Razer Synapse 2.0 ein Speichersystem an, mit dem sich die personalisierten Einstellungen etwa von Mäusen in der Cloud hinterlegen lassen. Das hat den Vorteil, dass etwa ein E-Sportler seine mit viel Aufwand programmierten Makros überall auf der Welt per Internet abrufen kann - allerdings muss die jeweilige Hardware alle Funktionen unterstützen.

Anzeige

Razer Synapse 2.0 soll das automatische Speichern der persönlichen Einstellungen für alle kommenden Gaming-Produkte ermöglichen. Das System lädt außerdem automatisch Treiber, Addons für Spiele und Firmwareupdates herunter, sobald sie verfügbar sind. Es befindet sich derzeit in der internen Betatestphase. Der nächste Schritt ist die geschlossene Betaphase, in der 500 ausgewählte Spieler auf einer Razer Naga einen ersten Eindruck von Synapse erhalten können. Wann der Service für alle Interessierten verfügbar ist, will Razer gegen Ende 2011 bekanntgeben.


eye home zur Startseite
Yavie 31. Jul 2013

Danke, Ella. Unfassbar, wie Du es geschafft hast sachlich zu bleiben.

Bassa 24. Okt 2011

Wenn Du am Arbeitsplatz spielst, dann ist allerdings nicht verwunderlich, dass Du die...

docrasen 24. Okt 2011

Wow und ich dachte schon ich wäre alleine. Nur weil cloud drann steht verkauft es sich...

Anonymer Nutzer 22. Okt 2011

Ganz klar, demnächst kommt die Ernüchterung.

Charles Marlow 21. Okt 2011

"Cannot connect to cloud!"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Paderborn
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld
  3. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel