Abo
  • Services:
Anzeige
Spektakuläre Szenerie: das Street-View-Trike in den Alpen
Spektakuläre Szenerie: das Street-View-Trike in den Alpen (Bild: Google)

Google Street View

Von der Straße auf die Schiene

Spektakuläre Szenerie: das Street-View-Trike in den Alpen
Spektakuläre Szenerie: das Street-View-Trike in den Alpen (Bild: Google)

Vom Street View zum Rail View: Google hat Panoramafotos von zwei der spektakulärsten Bahnstrecken in der Schweiz, der Albulabahn und der Berninabahn, aufgenommen. Die Bilder werden in Kürze in Street View integriert.

Erst auf der Straße, dann auf dem Fluss - jetzt kommt Street View auf die Schiene: Google hat Fotos von der Albulabahn und der Berninabahn in der Schweiz gemacht. Die Bilder sollten in Kürze bei Google Maps integriert werden, schreibt Ulf Spitzer, der für das Street View in Europa zuständig ist, im Google-Blog.

Anzeige

Die 1903 eingeweihte Albulabahn verläuft im Schweizer Kanton Graubünden. Die etwa 60 Kilometer lange Strecke verbindet Thusis mit St. Moritz. In St. Moritz beginnt die Berninabahn, die ebenfalls rund 60 Kilometer lang ist und die Stadt mit dem italienischen Tirano verbindet. Beides sind Schmalspurbahnen.

Die Strecken, die beide zu der Rhätischen Bahn gehören, zählen zu den schönsten und spektakulärsten Bahnstrecken der Welt: Sie schlängeln sich durch die Alpen, überwinden starke Steigungen und überqueren Täler auf hohen Viadukten. Seit 2008 stehen die beiden Bahnstrecken in der Liste des Unesco-Weltkulturerbes.

Um die atemberaubende Bahnfahrt zu fotografieren, hat Google das Fotofahrrad auf einen flachen Bahnwagen montiert, den die Lokomotive dann vor sich hergeschoben hat. Das Street View Trike wurde eigentlich dafür konstruiert, Parks und Orte wie Stonehenge für die Straßenansichten festzuhalten. Damit wurde aber auch schon in Museen sowie am Amazonas fotografiert.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 21. Okt 2011

Genial auch diese Bahnfahrt hier: http://vienna-pyongyang.blogspot.com/ Sicherlich jetzt...

tschwandt 21. Okt 2011

Ein paar junge Studenten aus Erfurt haben eine Vision entwickelt, welches die Zukunft von...

tschwandt 21. Okt 2011

Das ist eine sehr interessante Idee. Ich hab dazu eine Vision von ein paar Erfurter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München, Garching bei München, Berlin
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Schkopau
  3. Consors Finanz, München
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-37%) 37,99€
  2. (u. a. Elex 44,99€, Witcher 3 GotY 19,95€)
  3. 5,00€

Folgen Sie uns
       


  1. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  2. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  3. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  4. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  5. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  6. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  7. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  8. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  9. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  10. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    serra.avatar | 06:50

  2. Re: 999$ = 1150¤?

    opodeldox | 06:47

  3. Wenn der Gaul tot ist, muss man auch mal...

    ve2000 | 06:44

  4. Re: Kooperation? Wie soll das aussehen?

    serra.avatar | 06:42

  5. Re: Staatsgelder verpulfert

    SJ | 06:40


  1. 07:00

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:23

  5. 17:05

  6. 17:04

  7. 14:39

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel