Abo
  • Services:
Anzeige
Philipp W
Philipp W (Bild: Philipp Welte (r.) diskutiert auf den Medientagen über Onlinestrategien.)

Medientage

Deutsche Verlage halten Paid Content für unrealistisch

Philipp W
Philipp W (Bild: Philipp Welte (r.) diskutiert auf den Medientagen über Onlinestrategien.)

Deutsche Medienverlage überdenken ihre Onlinestrategie: Sie wollen im Internet Zeitungsniveau anbieten, bezahlte Inhalte sollen dabei keine große Rolle mehr spielen.

Deutsche Medienhäuser verabschieden sich von der Idee, ihre Internetauftritte mit bezahlten Inhalten zu finanzieren. "Ich glaube wenig an Paid-Content-Phantasien. Es ist fast unmöglich, Menschen für die Inhalte im Web zahlen zu lassen", sagte Philipp Welte, Vorstand bei Hubert Burda Media, bei den Medientagen in München. Stattdessen soll auf eine Mischung verschiedener Finanzierungsarten gesetzt werden.

Anzeige

Es werde ein "großes Puzzle, wie wir künftig Medien finanzieren", erläuterte Stefan Plöchinger, Chefredakteur von sueddeutsche.de, das sich überwiegend durch Werbung finanziert und neuerdings Gewinne macht.

Die Verlage fordern außerdem verbindliche Leistungsschutzrechte, um die Qualität ihrer Angebote im Internet zu verbessern. Peter Hogenkamp, Leiter Digitale Medien bei der NZZ, sagte, das Onlineprodukt seines Verlags sei "viel schlechter als die Zeitung". Das müsse sich ändern: "Wir müssen heute versuchen, rund um die Uhr viel mehr News in Zeitungsqualität zu machen." Die Medientage unter dem diesjährigen Motto "Mobile - Local - Social: Dreiklang der vernetzten Gesellschaft" enden am heutigen 21. Oktober 2011.


eye home zur Startseite
__destruct() 23. Okt 2011

Er sagte doch, dass es ok sei, dafür zu bezahlen, wenn es denn wirklich mal Qualität...

Charles Marlow 21. Okt 2011

Und anscheinend wollen die bei uns nicht soviel Geld versenken, um das selber herauszufinden.

Anonymer Nutzer 21. Okt 2011

Es soll heissen, dass man sich grundsätzlich nicht auf eine Quelle verlassen soll. Ob...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Enpass - das bessere 1Password

    Unki | 06:36

  2. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    DarkSpir | 05:59

  3. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  4. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  5. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel