Abo
  • Services:

Opera Labs

Testversion mit Kameraunterstützung und Opera Reader

Opera Software hat im Rahmen von Opera Labs eine Testversion des kommenden Browsers veröffentlicht - sogar für Android. Die Testversion bringt eine Kameraunterstützung sowie Opera Reader, das vor einer Woche als Seitennavigation vorgestellt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera Reader in Opera-Labs-Version nutzbar
Opera Reader in Opera-Labs-Version nutzbar (Bild: Golem)

Mit der aktuellen Opera-Labs-Version können Anwender erstmals die Seitennavigation ausprobieren, die Opera Software am 11. Oktober 2011 vorgestellt hatte. In der Labs-Version wird die Seitennavigation nun Opera Reader genannt.

Stellenmarkt
  1. Host Europe GmbH, Hürth
  2. Notion Systems GmbH, Schwetzingen

Opera Reader soll das Lesen von Webseiten vereinfachen. Bisher ist es üblich, beim Lesen von Webseiten scrollen zu müssen. Das soll mit Opera Reader überflüssig werden. Mit Opera Reader sollen vor allem Medienunternehmen angesprochen werden, die ihre Webseiten minimal anpassen müssen, damit die neue Funktion genutzt werden kann. Nähere Details zu Opera Reader liefern ein Blogeintrag von Opera Software und eine speziell dafür eingerichtete Webseite.

Mit Opera Reader werden Webseiten gelesen, indem mit einem Maus- oder Fingerwisch nach links und rechts in einem Artikel geblättert wird. Um wieder zur Startseite zu gelangen, wird der aktuelle Inhalt einfach mit der Maus oder dem Finger nach unten gezogen. Das Bedienkonzept ähnelt dem, was der Feed-Reader Newsroom auf Android- und WebOS-Geräten vorgemacht hat.

Als weitere wesentliche Neuerung liefert die Labs-Version von Opera eine Kameraunterstützung. Direkt aus einer Webseite kann dann eine integrierte oder angeschlossene Kamera angesprochen werden, um Videostreams in den Browser zu leiten. Nutzer der Labs-Version sind aufgerufen, Probleme mit der Funktion an Opera Software zu melden. Der Hersteller benötigt dazu Angaben zum Betriebssystem und zum verwendeten Kameramodell.

Die Opera-Labs-Version steht für Windows, Linux, Mac OS und Android zum Herunterladen bereit. Die Vorabversion kann parallel zu einer bestehenden Opera-Version installiert werden, so dass die Produktivversion des Browsers ohne Einschränkungen zur Verfügung steht.

Am 13. Oktober 2011 hatte Opera Software eine Alphaversion von Opera 12 mit Hardwarebeschleunigung veröffentlicht. Die Funktionen in der Labs-Version werden später direkt in Opera 12 integriert. Die fertige Version von Opera 12 will der Hersteller im Dezember 2011 oder Januar 2012 veröffentlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

      •  /