Abo
  • Services:

Frogster

Onlinerollenspiel Mythos wird geschlossen

Noch eine Woche, dann schließt der Betreiber Frogster das erst jüngst gestartete Onlinerollenspiel Mythos. Nach dem angeblich gelungenen Start stellte sich kein langfristiger Erfolg ein. Größtes Problem waren wohl zu viele Bugs.

Artikel veröffentlicht am ,
Mythos
Mythos (Bild: Frogster)

Die Zeiten, in denen jedes Free-to-play-Onlinerollenspiel automatisch Geld einbringt, sind wohl vorbei. Das erfährt der Berliner Publisher Frogster jetzt mit seinem erst im Sommer 2011 gestarteten Mythos. "Mythos erfreute sich zum Launch im April großer Beliebtheit und die zahlreichen registrierten User sorgten für einen guten Start", erklärte das Unternehmen. Aber "der gewünschte Erfolg stellte sich dauerhaft leider nicht ein", weswegen die schwere Entscheidung getroffen worden sei, den Betrieb zum 27. Oktober 2011 einzustellen. Bis dahin finden noch einige Sonderaktionen statt, und am 26. Oktober soll es eine Ingame-Abschiedsparty mit den Community-Managern und den verbliebenen Spieler geben.

Die äußern sich in den Kommentaren im offiziellen Forum wenig überrascht. "Es war nur eine Frage der Zeit, bis Mythos offline ging, man hatte es schon an den News gemerkt, dass da nichts mehr kam", schreibt ein Spieler. Nähere Angaben zu den Gründen für das schnelle Aus macht Frogster zwar nicht, aber da scheint für die Community alles klar zu sein: "Es liegt zum großen Teil am Zustand des Spieles, würde zu gern erfahren, warum so wenig Bugfixing betrieben wurde", schreibt einer der Spieler.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  2. 299€ (Vergleichspreis 403,90€)
  3. 349€ (Vergleichspreis 399€)
  4. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)

Symm 20. Okt 2011

Tera klingt eigentlich recht ordentlich. Zu mindest ist eins der wenigen die mich seit...

Saaja 20. Okt 2011

Wie man bei Metin2 sehen konnte, können die ja auch nichts, brauchen JAHRE um Bugs zu...

.02 Cents 20. Okt 2011

Hmm - ich fand den Starship Troopers Film damals ganz witzig, aber irgendwie hab ich nie...

Nolan ra Sinjaria 20. Okt 2011

... was vermutlich daran lag, dass ich nicht lang genug gespielt hab, um welche zu...

grorg 20. Okt 2011

Beliebtheit ist relativ, das Spiel hat NOCH miesere Grafik als Hellgate:London (DX10...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
    3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

      •  /