Gimp 2.8

Ein-Fenster-Version von Gimp erst 2012

Wegen einiger Fehler wird die Veröffentlichung von Gimp 2.8 auf Januar 2012 verschoben. Zwar plagen die Ein-Fenster-Version noch Bugs, dennoch planen die Entwickler schon die nächsten Versionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gimp 2.8 erst im Januar 2012
Gimp 2.8 erst im Januar 2012 (Bild: Gimp.org)

Einer der Hauptentwickler von Gimp, Martin Nordholts, hat den Zeitplan von Gimp 2.8 leicht überarbeitet. Demzufolge geht Nordholts davon aus, dass die nächste stabile Version von Gimp vermutlich Anfang Januar 2012 veröffentlicht wird. Die Entwicklung sei gut vorangekommen, schreibt Nordholts und begründet die Verzögerungen mit "neuen Funktionen, die ursprünglich nicht auf dem Plan standen."

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin / Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter (m/w/d) ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  2. Entwickler (m/w/d) Business Intelligence / Data Warehouse
    bofrost*, Straelen
Detailsuche

Nordholts hat auch die Beschreibung der Fehler überarbeitet, die der Erscheinung noch im Weg stehen. So wird sich der Entwickler um alle Fehler kümmern, die in Zusammenhang mit dem Ein-Fenster-Modus stehen, der markantesten neuen Funktion in Gimp 2.8.

Planungen für weitere Versionen

Auch wenn die letzte stabile Version Gimp 2.6 bereits vor drei Jahren erschien und Gimp 2.8 noch nicht verfügbar ist, existieren bereits Planungen für kommende Veröffentlichungen. Der Entwicklungszeitraum für Gimp 2.10 soll möglichst kurz werden, außerdem wollen die Entwickler darin die Projekte des Google-Summer-of-Code 2011 integrieren. Mit Gimp 3.0 wollen die Entwickler auf GTK+3 wechseln, woran sie bereits arbeiten.

Tester können die Vorabversion Gimp 2.7.3 ausprobieren, in welcher der Ein-Fenster-Modus funktioniert. Der Quellcode dazu steht auf den Ftp-Servern des Projekts zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schnarchnase 20. Okt 2011

Ist das dein ernst? Die Nutzeroberfläche von Photoshop ist grausam, ohne langwierige...

TmoWizard 19. Okt 2011

Öhm... 2 aktive Entwickler? Naja: Und der Rest gibt wohl nur gute Ratschläge, oder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /