Abo
  • Services:
Anzeige
Gimp 2.8 erst im Januar 2012
Gimp 2.8 erst im Januar 2012 (Bild: Gimp.org)

Gimp 2.8

Ein-Fenster-Version von Gimp erst 2012

Gimp 2.8 erst im Januar 2012
Gimp 2.8 erst im Januar 2012 (Bild: Gimp.org)

Wegen einiger Fehler wird die Veröffentlichung von Gimp 2.8 auf Januar 2012 verschoben. Zwar plagen die Ein-Fenster-Version noch Bugs, dennoch planen die Entwickler schon die nächsten Versionen.

Einer der Hauptentwickler von Gimp, Martin Nordholts, hat den Zeitplan von Gimp 2.8 leicht überarbeitet. Demzufolge geht Nordholts davon aus, dass die nächste stabile Version von Gimp vermutlich Anfang Januar 2012 veröffentlicht wird. Die Entwicklung sei gut vorangekommen, schreibt Nordholts und begründet die Verzögerungen mit "neuen Funktionen, die ursprünglich nicht auf dem Plan standen."

Anzeige

Nordholts hat auch die Beschreibung der Fehler überarbeitet, die der Erscheinung noch im Weg stehen. So wird sich der Entwickler um alle Fehler kümmern, die in Zusammenhang mit dem Ein-Fenster-Modus stehen, der markantesten neuen Funktion in Gimp 2.8.

Planungen für weitere Versionen

Auch wenn die letzte stabile Version Gimp 2.6 bereits vor drei Jahren erschien und Gimp 2.8 noch nicht verfügbar ist, existieren bereits Planungen für kommende Veröffentlichungen. Der Entwicklungszeitraum für Gimp 2.10 soll möglichst kurz werden, außerdem wollen die Entwickler darin die Projekte des Google-Summer-of-Code 2011 integrieren. Mit Gimp 3.0 wollen die Entwickler auf GTK+3 wechseln, woran sie bereits arbeiten.

Tester können die Vorabversion Gimp 2.7.3 ausprobieren, in welcher der Ein-Fenster-Modus funktioniert. Der Quellcode dazu steht auf den Ftp-Servern des Projekts zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Schnarchnase 20. Okt 2011

Ist das dein ernst? Die Nutzeroberfläche von Photoshop ist grausam, ohne langwierige...

TmoWizard 19. Okt 2011

Öhm... 2 aktive Entwickler? Naja: Und der Rest gibt wohl nur gute Ratschläge, oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. KRÜSS GmbH, Hamburg
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    werpu | 19:04

  2. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52

  4. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    s33 | 18:52

  5. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    nille02 | 18:51


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel