Abo
  • Services:
Anzeige
Photosmart 7510
Photosmart 7510 (Bild: HP)

E-Print

HP-Multifunktionsgerät faxt über das Internet

Photosmart 7510
Photosmart 7510 (Bild: HP)

HP hat mit dem Photosmart 7510 ein Multifunktionsgerät vorgestellt, dessen Faxfunktion auch ohne Telefonleitung über das Internet verwendet werden kann. Dennoch kommt beim Empfänger ein echtes Fax und nicht etwa eine E-Mail an.

Der Photosmart 7510 von HP ist ein Tintenstrahldrucker mit Scanner und einer speziellen Faxfunktion, die gegenüber dem herkömmlichen Faxversand per Telefon Kosten senken soll.

  • HP Photosmart 7510 (Bild: HP)
  • HP Photosmart 7510 (Bild: HP)
HP Photosmart 7510 (Bild: HP)

Die integrierte E-Fax-Funktion ermöglicht das Versenden von Faxen über eine Internetverbindung. HP arbeitet auf diesem Gebiet mit dem Anbieter efax.com zusammen. Das Probepaket ermöglicht den Versand kostenloser Faxe, doch nach der kostenlosen Probezeit kostet ein Monatsabonnement 11 Euro und enthält ein Empfangsvolumen von 150 Seiten. Der Faxversand kostet innerhalb Deutschlands 9 Cent pro Seite. Weitere Tarife hat E-Fax auf seiner Website veröffentlicht.

Anzeige

Der Tintenstrahldrucker soll bis zu 13 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und bis zu 9 Seiten pro Minute in Farbe ausdrucken können. Auf dem 10,9 cm großen Farbdisplay mit Multitouch können Fotos von Speicherkarten vor dem Druck bearbeitet und angesehen werden. Darüber hinaus können über den integrierten Webbrowser auch Seiten aufgerufen und dann zu Papier gebracht werden.

Die Papierzuführung des HP Photosmart 7510 fasst 125 Seiten. Das ist für einen Tintenstrahldrucker recht viel und ermöglicht den unbeaufsichtigten Druck größerer Druckaufträge. Der Anschluss an den Rechner erfolgt über USB oder WLAN (b/g/n).

Die Tinte wird in fünf Einzelpatronen gelagert, so dass nur die jeweils verbrauchte Patrone ausgetauscht werden muss. Neben normal befüllten Patronen sind auch XL-Patronen erhältlich, mit denen viermal so viele Seiten ausgedruckt werden können. Die schwarze Tintenpatrone kostet rund 10 Euro und die Farbpatronen jeweils 9 Euro. Die XL-Patronen werden für 26 Euro (Schwarz) beziehungsweise 18 Euro (Farbe) angeboten.

Der HP Photosmart 7510 misst 455 x 454 x 220 mm und wiegt 8,5 kg. Er soll ab Anfang November 2011 für rund 200 Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
ArtieM 13. Aug 2012

Wusste nichts über simple-fax.de, immer verbrauche http://popfax.com wenn ich ein Fax...

ArtieM 02. Jul 2012

Leider können wir nicht alles kostenlos haben. Man kann nur ein Fax kostenlos empfangen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 729,90€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Lustig. Aber Telefonkabel ist super?

    486dx4-160 | 01:27

  2. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    486dx4-160 | 01:21

  3. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    bombinho | 01:02

  4. Re: Cool

    ML82 | 00:51

  5. Re: TP-Link Einschätzung

    DetlevCM | 00:50


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel