Der Herr der Ringe Online

Sicherheitsproblem in Mittelerde

Das Entwicklerstudio Turbine warnt: Angeblich gab es Lücken in den Webapplikationen von Der Herr der Ringe Online. Zeitweise waren die Foren offline, Spieler sollen unbedingt ihre Passwörter ändern - auch dann, wenn sie nicht in den Foren aktiv sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Herr der Ringe Online
Der Herr der Ringe Online (Bild: Turbine)

"Wir sind vor kurzem auf ein Sicherheitsproblem bei den Community-Webanwendungen von Der Herr der Ringe Online aufmerksam gemacht worden", erklärt ein Mitarbeiter von Turbine. Deshalb habe man die Foren offline genommen und die Vorgänge untersucht. Zwar scheine es sich nicht um einen großen Angriff zu handeln, trotzdem sollten alle Spieler ihre Passwörter ändern. Das gilt auch für Spieler, die nicht im Forum unterwegs sind - die Passwörter für Spiel und Forum sind die gleichen. Ob es sich nur um eine Lücke handelt oder ob es auch zu einem systematischen Angriff gekommen ist, lässt Turbine im Dunkeln. Die Foren sind inzwischen wieder online.

Turbine ist nach eigenen Angaben dabei, alle Spieler, die von Sicherheitsproblemen betroffen sind, direkt zu kontaktieren. In den nächsten Tagen könne es noch vereinzelt vorkommen, dass Teile des Webangebots nicht erreichbar sind - das Spiel selbst soll aber ohne Einschränkungen laufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. iPhone lädt Airpods: Apple soll an bidirektionalem Laden arbeiten
    iPhone lädt Airpods
    Apple soll an bidirektionalem Laden arbeiten

    Apple soll an Funktionen arbeiten, mit denen sich mobile Geräte gegenseitig laden lassen. Auch aus der Distanz soll das Laden künftig möglich sein.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /