Abo
  • Services:

Windows Phone 7.5

Microsoft bestätigt Problem mit der Bildschirmtastatur

Ein Fehler in Windows Phone 7.5 alias Mango führt zu Problemen bei der Nutzung der Bildschirmtastatur. Mitten in Eingaben blendet sich die Tastatur einfach aus. Microsoft untersucht den Fall.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorstellung von Windows Phone 7.5 alias Mango im Mai 2011
Vorstellung von Windows Phone 7.5 alias Mango im Mai 2011 (Bild: Microsoft)

Microsoft untersucht derzeit einen Fehler im Zusammenspiel mit der Bildschirmtastatur in Windows Phone 7.5 alias Mango. Vor einer Woche berichteten Nutzer unter anderem im Forum von xda-developers, dass sich während des Schreibens immer wieder mal die Bildschirmtastatur ausblendet. Der Anwender kann dann die Texteingabe nicht ohne weiteres beenden.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. Governikus GmbH & Co. KG, Bremen

Microsoft hat ZDNet.com mitgeteilt, dass der Fehler derzeit untersucht werde. Nach Aussage von Microsoft ist noch unklar, was die Ursache für das Problem ist. Der Fehler tritt nicht nur auf Smartphones auf, die ein Update auf Windows Phone 7.5 erhalten haben, sondern auch mit Smartphones, auf denen Mango vorinstalliert ist, berichtet Winrumors.com.

Mango-Update macht Probleme

Die Webseite Wmpoweruser.com hat eine Liste mit Fehlern in Windows Phone 7.5 zusammengestellt, die Anwender gefunden haben. So soll sich die Genauigkeit bei der Eingabe mit der Bildschirmtastatur verschlechtert haben und die Mango-Version soll deutlich mehr Daten senden und empfangen, als es die Vorversion getan habe. Zudem würden sich Live-Kacheln nicht immer wie erwartet aktualisieren und bei einigen Anwendern schaltet sich das Display nicht mehr automatisch ab, wenn das Smartphone zum Telefonieren ans Ohr gehalten wird.

Bestätigt hat Microsoft zudem einen Fehler, der bei der Musikwiedergabe auftritt. Mit Windows Phone 7.5 kommt es zu einem Absturz, wenn der Musikplayer mit angeschlossenem Audiokabel verwendet wird. Eine Fehlerkorrektur hat Microsoft bislang nicht veröffentlicht.

Ende September 2011 hat Microsoft damit begonnen, das Update auf Windows Phone 7.5 für Besitzer eines Windows-Phone-7-Smartphones auszuliefern. Dabei hat sich der Hersteller entschieden, dies in mehreren Phasen zu tun, so dass es noch zwei Wochen dauern kann, bis das Update auf allen Geräten verteilt ist.

Das Update lässt sich nur über einen Windows- oder Mac-OS-Computer einspielen. Dafür benötigen Anwender unter Windows die Zune Software oder den Windows Phone 7 Connector für Mac OS.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 9,99€

razer 19. Okt 2011

ich denke er hat allgemein von 7.0>7.5 gemeint und nicht 7.5 auf 7.5.1 oder so.

Netspy 18. Okt 2011

Ja, das ist halt kein Alleinstellungsmerkmal für Artikel über Apple-Produkte.


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /