Abo
  • Services:

Playandroid.com

Spiele-Appstore nun als Android-App

Den auf Spiele für Android-Geräte spezialisierten Appstore Playandroid.com gibt es nun auch als App. Bezahlt werden die Apps über die Handyrechnung.

Artikel veröffentlicht am ,
Playandroid.com gibt es nun auch als Appstore direkt auf Android-Geräten.
Playandroid.com gibt es nun auch als Appstore direkt auf Android-Geräten. (Bild: Playandroid/Rumble Media)

Playandroid.com bietet seinen redaktionell gepflegten Spiele-Appstore nun auch als App an. Die zum kostenlosen und kostenpflichtigen Download angebotenen Android-Spiele sind meist auch im Android Market zu finden, der deutsche Playandroid.com-Betreiber Rumble Media verspricht allerdings, die Spiele alle erst auf Spielspaß, Qualität und Sicherheit zu testen.

  • Playandroid-App - ein Appstore für Android-Spiele (Bild: Rumble Media)
  • Playandroid-App - ein Appstore für Android-Spiele (Bild: Rumble Media)
Playandroid-App - ein Appstore für Android-Spiele (Bild: Rumble Media)
Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. VMT GmbH, Bruchsal

"Es gibt einen Bedarf nach spezialisierten App-Stores, welche die Wünsche der Nutzer besser verstehen und erfüllen können. Darüber hinaus können Spieleentwickler über unseren Game-Store zusätzlich Reichweite aufbauen", sagte David An, Gründer und Geschäftsführer von Rumble Media.

Beim Download kostenpflichtiger Android-Spiele mittels Playandroid-App wird über die Handyrechnung bezahlt. Dabei arbeitet Rumble Media mit Mopay zusammen. Eine gesonderte Passwortabfrage gibt es dabei nicht, so dass beispielsweise Eltern aufpassen müssen, was ihre Kinder im Playandroid-Shop treiben.

Rumble Media bewirbt seine Playandroid-App auch als ersten Social-Game-Store, da Kunden sehen können, welche Spiele die Freunde darüber bezogen haben. Dazu gleicht Rumble Media automatisch die im Telefonbuch gespeicherten Telefonnummern und E-Mail-Adressen ab, was sich nicht abschalten lässt. Allerdings sieht auch keiner, wie lange jemand gespielt hat und welche Highscores erzielt wurden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  2. 29€ (Bestpreis!) - Tuning-Tipp für ältere PCs
  3. 99,90€ (Bestpreis!)
  4. (nur bis Montag 9 Uhr)

Marvin.R 18. Okt 2011

habe heute etliche E-mails mit einem Mitarbeiter bei Playandroid.com ausgetauscht und...

Neo-Kamui 18. Okt 2011

Im Hauptmenü kann man mit klick auf die Menütaste nach updates suchen. Ansonsten...


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /