Abo
  • Services:

Stimulierung

EU will 9,2 Milliarden Euro für Breitband ausgeben

Die EU-Kommission will den Breitbandausbau durch eine Milliardeninvestition vorantreiben. Die noch unbestätigten Planungen sollen am kommenden Mittwoch öffentlich gemacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Jean-Monnet-Gebäude der Europäischen Kommission
Jean-Monnet-Gebäude der Europäischen Kommission (Bild: EU-Kommission)

Die Europäische Kommission will rund 9,2 Milliarden Euro für den Ausbau des Breitbandinternets und für neue Dienste ausgeben. Das berichtet BBC unter Berufung auf informierte EU-Kreise. Mit dem Plan sollen die Investitionen in den Breitbandausbau stimuliert werden. Das Geld soll aus dem neuen Fonds Connecting Europe Facility (CEF) kommen. 7 Milliarden Euro will die EU-Kommission direkt für den Netzausbau ausgeben.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr

Der Plan, der die Ausgaben von 2014 bis 2020 vorsieht, soll am 19. Oktober 2011 vorgestellt werden. Das Europäische Parlament und der EU-Ministerrat müssen noch zustimmen. "Europa braucht diese schnellen Breitbandnetze, damit die Wirtschaft in Zukunft wettbewerbsfähiger wird, um mehr Arbeitsplätze und Wohlstand zu schaffen", so die EU-Quellen der BBC. Jeder Euro, der von der EU investiert wird, würde 15 Euro Investitionen von lokalen und nationalen Regierungen nach sich ziehen. Auch Wasser-, Abwasser- und Stromversorgungsunternehmen sollen sich am Breitbandausbau beteiligen. Auch den Breitbandausbau auf dem Lande will die EU-Kommission damit fördern. E-Governmentdienste sollen in der gesamten Europäischen Union in gleich hoher Qualität verfügbar gemacht werden.

Laut Planungen vom März 2010 sollen bis 2013 alle EU-Bürger einen Breitbandzugang haben; bis 2020 mit einer Datenübertragungsrate von 30 MBit/s. Die Hälfte aller Haushalte soll 2020 mit mehr als 100 MBit/s surfen können. Allein eine flächendeckende Glasfaserinfrastruktur in Deutschland kostet Experten zufolge zwischen 30 und 50 Milliarden Euro. Für all die Vorhaben sei ein stabiler Rechtsrahmen nötig, der Investitionsanreize schafft. Darauf wolle die EU-Kommission hinwirken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. und Far Cry 5 gratis erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand

iu3h45iuh456 18. Okt 2011

Nicht so ganz. Mal als Beispiel die Abfallwirtschaft in unserem Landkreis, wenngleich...

Anarcho_Kommunist 17. Okt 2011

Das Geld was in der EU in den letzten 4 Jahren von den Staaten in die Banken verzockt...

wire-less 17. Okt 2011

Das meinte ich letztendlich mit meinem Beitrag. Wir lamentiere über gierige Bänker und...

ploedman 17. Okt 2011

na zum Glück ist SWM bis 2013 fertig mit dem FTTB in München. Dieses Jahr folgt mein...

y.m.m.d. 17. Okt 2011

Welche ländlichen Räume? ;-)


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /