Abo
  • Services:
Anzeige
Sesamstraße, wie sie sein soll
Sesamstraße, wie sie sein soll (Bild: Marcel Antonisse/AFP/Getty Images)

Youtube-Kanal gehackt

Pornos in der Sesamstraße

Sesamstraße, wie sie sein soll
Sesamstraße, wie sie sein soll (Bild: Marcel Antonisse/AFP/Getty Images)

Unbekannte hatten sich am Wochenende Zugang zum Youtube-Kanal der Sesamstraße verschafft und die dort veröffentlichten Videos gegen Pornos ausgetauscht. Google sperrte daraufhin den Kanal.

Absolut nicht Kindgerechtes ist am 16. Oktober 2011 jungen Nutzern präsentiert worden, die den Youtube-Kanal der US-Fernsehserie Sesamstraße aufriefen. Unbekannte waren in den Kanal eingedrungen und hatten diesen komplett umgekrempelt.

Anzeige
 
Video: MrEdxwx Ich habe Youtube nicht gehackt

Sie hatten alle Videos gelöscht und durch Pornovideos ersetzt, wie Naked Security berichtet, das Blog des Antivirensoftware-Herstellers Sophos.

Offensichtlich war es den Eindringlingen gelungen, sich das Passwort für den Youtube-Kanal zu verschaffen. Wie das passieren konnte, ist noch unklar. Der ganze Spuk dauerte etwas mehr als 20 Minuten. Dann bemerkte Google das Problem und sperrte den Kanal. Er war am Montagvormittag immer noch nicht zu erreichen.

Die Unbekannten hinterließen auf der Youtube-Seite eine angebliche Bekennernachricht, laut der ein Nutzer namens MrEdxwx die Verantwortung für die Aktion übernahm. MrEdxwx veröffentlichte jedoch später in seinem Youtube-Kanal ein Video, in dem er bestreitet, den Sesamstraßen-Kanal gehackt zu haben.


eye home zur Startseite
d333wd 24. Okt 2011

Das ist ist imho abgesehen vom pauschal Illegalem auch nicht schlimmer als per Video auf...

Anonymer Nutzer 18. Okt 2011

Aus Spass wurde Ernst, Ernst ist heute fünf Jahre alt. Encycl0p3dia Dram4t1ca behauptet...

Forkbombe 18. Okt 2011

Du bist ja eher der Typ der sowas lustig findet: https://forum.golem.de/kommentare...

Falkentavio 18. Okt 2011

musste auch grinsen als ich das las. Hab mich in der ersten Sekunde gefragt, was dass für...

azeu 18. Okt 2011

was genau für Pornos wurden denn hochgeladen? Blanke Titten und Po's (bei den Amis schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  2. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 41,49€ (5€ Zusatzrabatt bei Zahlung mit Amazon Pay)
  2. Goat Simulator @ Pay What You Want, Dead by Daylight 8,11€ uvm.)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Es wäre ja nicht die erste ST-Serie mit...

    cuthbert34 | 22:23

  2. Redundanz

    flow77 | 22:22

  3. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    nf1n1ty | 22:16

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    stiGGG | 21:52

  5. Re: US Recht

    FreierLukas | 21:47


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel