Abo
  • Services:

3D Vision 2

Größere Gläser und hellere Bilder

Die nächste Generation von 3D Vision soll in vielen Punkten verbessert worden sein. Die Gläser der Brille seien größer, die Möglichkeiten für störenden Lichteinfall kleiner und das Bild heller, verspricht Nvidia. Außerdem habe sich die Akkulaufzeit verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,
3D Vision in der ersten Generation hat noch recht kleine Gläser.
3D Vision in der ersten Generation hat noch recht kleine Gläser. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Nvidias zweite Generation des 3D-Systems wird 3D Vision 2 heißen. Mit dem überarbeiteten System wird eine neue aktive Shutterbrille ausgeliefert. Diese bietet um 20 Prozent vergrößerte Gläser und soll die Augen besser vor störendem Lichteinfall schützen. Dafür wird die neue Brille allerdings schwerer sein. Statt 50 Gramm sind es nun 56 Gramm.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Die Akkulaufzeit der schnurlosen Brille steigt von 40 auf 60 Stunden. Außerdem soll die neue Brille komfortabler beim Tragen und durch bessere Biegbarkeit kompatibler zu Headsets sein.

  • 3D Vision 2
3D Vision 2

Mit 3D Vision 2 sollen auch hellere Bilder dargestellt werden. Durch die Shuttertechnik verliert das Bild im 3D-Betrieb an Helligkeit. Mit neuen Bildschirmen, die ein Lightboost-Siegel tragen, soll sich die Helligkeit im 3D-Betrieb verdoppeln lassen. Außerdem sollen störende Geisterbilder (Ghosting) verringert worden sein.

Die neue Brille mit der Sendeeinheit soll im Laufe des Oktobers 2011 verfügbar sein. Einen Preis für Europa nannte Nvidia noch nicht. Weitere Informationen zu 3D Vision 2 gibt es auf Nvidias Produktseite.

Golem.de hatte die erste Generation von 3D Vision sowohl mit einem DLP-Projektor als auch mit einem LC-Display bereits getestet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 31,49€
  3. 53,99€ statt 69,99€

ThadMiller 18. Okt 2011

Stimmt, da 120Hz...

Chatlog 17. Okt 2011

Zu Hause mus ich ja nixhts gegen korrigieren, da kommt dieser Schrott ja erst gar nicht...

bugmenot 16. Okt 2011

klar macht das viel aus. es geht mir nur darum was nVidia damit zu tun hat. also...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /