Abo
  • IT-Karriere:

PC-Markt

Lenovo wird zum zweitgrößten Hersteller vor Dell

Lenovo hat Dell überholt. Auf Basis vorläufiger Marktforschungsdaten von IDC ist das chinesische Unternehmen damit nun der zweitgrößte Lieferant von PCs.

Artikel veröffentlicht am ,
Lenovo-Chef Yuanqing Yang bei einer Unternehmensveranstaltung im Jahr 2010
Lenovo-Chef Yuanqing Yang bei einer Unternehmensveranstaltung im Jahr 2010 (Bild: Siu Chiu/Reuters)

Der Hardwarehersteller Lenovo hat laut vorläufigen IDC-Daten einen Rekordmarktanteil von rund 13,7 Prozent sowie Rekordquartalsverkäufe von rund 12,6 Millionen PCs erzielt. Das Unternehmen liegt damit nun direkt hinter HP und verdrängt Dell auf den dritten Platz. Acer nimmt weiterhin den vierten Platz ein.

Stellenmarkt
  1. Formware GmbH, Nußdorf am Inn
  2. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee

"Lenovo hat eine enorme Marktdynamik entwickelt und zwei Wettbewerber hinter sich gelassen. Innerhalb von nur zwei Quartalen nimmt das Unternehmen damit den zweiten Platz beim weltweiten PC-Verkauf ein. Dies ist der bisher höchste Rang, den Lenovo bei weltweiten PC-Verkäufen erreicht hat", so Lenovo-Chef Yuanqing Yang. Sein Ziel sei es, Lenovo letztlich zum weltweiten Marktführer zu machen.

Mit Blick auf den derzeitigen Marktführer HP und dessen Überlegungen, aus der PC-Fertigung auszusteigen, sagte Yang: "Wir wachsen sowohl im Geschäfts- als auch Privatkundensegment und unsere Kunden wissen, dass wir uns auch langfristig voll und ganz dem PC-Markt verschrieben haben. Zugleich investieren wir weiterhin in innovative Produkte, um die Konvergenz von Technologien und Services über alle vier Bildschirme - Smartphones, Tablet-PCs, Desktop-PCs und Smart-TV - hinweg voranzutreiben."

Bereits in den vergangenen fünf Quartalen war Lenovo nach Unternehmensangaben der am schnellsten wachsende PC-Hersteller unter den weltweiten Spitzenanbietern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 152,00€
  2. 79,00€
  3. 59,99€
  4. ab 17,99€

jack-jack-jack 16. Okt 2011

ein Ideapad 11 Zoll mit i3 Core CPU mit 4GB Ram gibts grob für 300-400 Euro ein Thinkpad...

Chevarez 15. Okt 2011

Ich bezog mich ja auf keine Überschrift sondern auf den Passus in der Meldung, der die...

Loolig 14. Okt 2011

Mittlerweile gibts ja kaum noch Büros wo keine Lenovos stehen (zumindest ist das mein...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /