Abo
  • Services:
Anzeige
Vorerst kein Verkaufsverbot für das Galaxy Tab in den USA
Vorerst kein Verkaufsverbot für das Galaxy Tab in den USA (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Design-Streit

Samsung unterliegt Apple auch in den USA vor Gericht

Vorerst kein Verkaufsverbot für das Galaxy Tab in den USA
Vorerst kein Verkaufsverbot für das Galaxy Tab in den USA (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Samsung hat im Streit mit Apple um das Design des Galaxy Tab eine weitere Niederlage vor Gericht hinnehmen müssen. Eine US-Bundesrichterin in Kalifornien hat entschieden, dass Samsung mit dem Galaxy Tab das geschützte Gebrauchsmuster von Apple verletzt.

Die Runde geht erneut an Apple. Gestern hat Lucy Koh, Richterin am US-Bezirksgericht in Nordkalifornien, entschieden, dass Samsungs Galaxy-Produktfamilie gegen das geschützte Gebrauchsmuster (USA: utility patent) für Apples iPad verstößt.

Anzeige

Ein von Apple gefordertes Verkaufsverbot für das Galaxy Tab und die Galaxy-Smartphones für die USA verhängte Richterin Koh allerdings noch nicht. Stattdessen ließ sie in der Anhörung offen, ob sie ein Verkaufsverbot wegen mehrfacher Verstöße gegen den Geschmacksmusterschutz (USA: design patent) verhängen wird, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters.

Apple hatte die Klage (Az. 5:2011cv01846) Mitte April eingereicht, zusammen mit vergleichbaren Klagen in vielen anderen Ländern. Apple warf Samsung vor, das Design des iPad "sklavisch nachgeahmt" zu haben. Unter anderem in Deutschland und Australien erreichte Apple das angestrebte Verkaufsverbot des iPad-2-Konkurrenten Galaxy Tab 10.1.

Samsung hat in jedem einzelnen Fall Berufung eingelegt und macht sich Hoffnungen, dass höhere Instanzen das Verkaufsverbot wieder aufheben werden. Bis dahin werden allerdings noch einige Monate ins Land gehen und Samsung würde das wichtige Weihnachtsgeschäft verpassen.

Als Gegenmaßnahme hat Samsung sich daher entschlossen, die Galaxy-Smartphones in veränderter Aufmachung auf den Markt zu bringen. Ein Samsung-Sprecher erklärte dazu: "Einige der Technologien, wegen denen Apple Vorwürfe der Patentverletzung erhoben hat, können leicht mit alternativen Technologien modifiziert werden."

Wie das Wall Street Journal am Mittwoch unter Berufung auf Dow Jones berichtete, soll der Verkauf der überarbeiteten Geräte in den Niederlanden noch in diesem Monat beginnen.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 18. Okt 2011

Ich will dir dabei nicht kategorisch widersprechen, aber vielleicht ist das iPad im...

Yeeeeeeeeha 18. Okt 2011

Die Logos sind das einzige, was NICHT kopiert ist. Ansonsten: Ich finde den ganzen...

Netspy 15. Okt 2011

Da es in dem Streit um Geschmacksmuster geht, ist das auch vollkommen korrekt.

KayUrban 14. Okt 2011

Seltsam, mein Stream hat davon nichts. Das heißt kein heise, kein engadget, kein Android...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    amk | 05:21

  2. Re: Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    HorkheimerAnders | 04:29

  3. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  4. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  5. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel