Abo
  • IT-Karriere:

Händlergerüchte

Händler vermutet iPhone 5 im April 2012

Zum Verkaufsstart des iPhone 4S gibt es in Deutschland Gerüchte, nach denen das iPhone 5 bereits in fünf Monaten erscheint. Für Besitzer des iPhone 4 würde sich der Umstieg daher jetzt nicht lohnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Menschenmassen vor dem Apple Store im britischen Covent Garden
Menschenmassen vor dem Apple Store im britischen Covent Garden (Bild: Oli Scarff/Getty Images)

Ein deutscher iPhone-Händler erwartet, dass das iPhone 5 im April 2012 erscheint. Das hat Golem.de aus Unternehmenskreisen erfahren. Für Besitzer eines iPhone 4 würde sich der Kauf eines iPhone 4S daher jetzt finanziell nicht lohnen. "Warten Sie lieber bis April 2012", sagte der iPhone-Händler, der nicht namentlich genannt werden wollte.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau

Aus Kreisen bei dem Mobiltelefonhändler Telcoland erfuhr Golem.de im September 2011, dass im Oktober ein "iPhone 4 GS" erscheinen werde. Das iPhone 5 werde aber erst im Jahr 2012 mit LTE-Funkmodul erscheinen. Das LTE-Netz in Deutschland ist noch nicht flächendeckend ausgebaut.

Das iPhone 4S ist mit einem Funkmodul für eine Datenübertragungsrate von maximal 14,4 MBit/s über HSPA ausgestattet. Kritisiert wurde an dem neuen iPhone neben der fehlenden LTE-Unterstützung das Fehlen von Bezahlfunktionen über Near Field Communication (NFC), 3D-Darstellung und die Größe des Displays.

Fans erinnern an Steve Jobs

Zum heutigen Start des iPhone 4S bildeten sich in vielen Ländern Schlangen vor den Verkaufsstellen. In Frankfurt am Main standen rund 1.000 Menschen vor dem Apple Store. Am Münchner Apple Store warteten am Morgen rund 650 Kunden. "Wir sind von so einem Ansturm total überwältigt", sagte Georg Albrecht, Sprecher von Apple Deutschland, Golem.de auf Anfrage. Apple hatte am 10. Oktober 2011 bekanntgegeben, dass innerhalb eines Tages mehr als eine Million iPhone 4S vorbestellt wurden.

Viele Apple-Fans erinnerten mit Verkleidungen und Schildern an den vergangene Woche verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs. IPhone 4S wurde mit "for Steve" übersetzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€

Rainer... 24. Okt 2011

Aber das Marketing bei Apple scheint auch nicht auf der Höhe zu sein... Gerade im...

Rainer... 24. Okt 2011

Apple ist schwer angeschlagen. Einerseits hat der Tod von Steve Jobs eine Lücke gerissen...

neocron 16. Okt 2011

habe ich beschrieben warum ... weil apple klein bei gegeben hat ... (richtiger weise...

half a dollar 15. Okt 2011

verprügeln müsste man euch... nichts gegen Apple und das iPhone aber sowas ist doch...

neocron 15. Okt 2011

ohhhh ja, ich erinner mich ... buntes display, volle tastatur 1600-2000 euro? das teil...


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      •  /